Covid-19, Grippe oder Erkältung?

Corona oder nicht? Diese zwei Symptome machen den Unterschied zur Grippe aus

Husten, Schnupfen, Fieber, Kopfschmerzen - in der Corona-Pandemie stellt sich vielen die Frage: Habe ich Covid-19, eine Grippe oder nur eine Erkältung? Zwei Symptome sind besonders entscheidend.

Hamm - Corona? Grippe? Oder doch nur eine Erkältung? Wer mit Husten, Halsschmerzen, einer verstopften Nase oder Kopfschmerzen aufwacht, steht in Zeiten der Coronavirus-Pandemie vor einer entscheidenden Frage, die große Konsequenzen für Arbeit, Schule und Privatleben bedeuten kann. Die Antwort ist nicht einfach, denn viele Symptome von Covid-19, Influenza und Erkältung sind gleich. Forscher haben jetzt jedoch zwei „sehr zuverlässige Indikatoren“ für Corona entdeckt.

Sars-CoV-2Medizinische Bezeichnung des Virus
Covid-19Bezeichnung für die durch das Virus ausgelöste Krankheit
Coronaviren/CoronaBezeichnung für eine Familie von Erregern. Es gibt unterschiedliche Corona-Stämme

Corona, Grippe oder Erkältung: Viele Symptome sind gleich

Wer sich krank fühlt, hat aktuell kaum die Chance, selbst eine Diagnose zu treffen. Denn die Symptome von Covid-19, also der Krankheit, die durch das neuartige Coronavirus ausgelöst wird, unterscheiden sich vor allem zu Beginn einer Erkrankung nicht von denen einer Influenza. Größtmögliche Sicherheit verspricht nur ein Corona-Test beim Arzt.

Dazu kommt: Einen typischen Verlauf kennen Virologen und Mediziner bei Patienten, die mit dem Coronavirus infiziert sind, bisher nicht. Viele zeigen gar keine Symptome oder könnten genauso gut nur eine leichte Erkältung haben. Andere haben hohes Fieber, entwickeln eine Lungenentzündung bis hin zum Lungenversagen und müssen künstlich beatmet werden.

Corona-Infektion: Das sind die Symptome für Covid-19

Zu den häufigsten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus zählen nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) diese Beschwerden:

  • Husten
  • Schnupfen
  • Halsschmerzen
  • Fieber über 38 Grad Celsius
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • Atemnot
  • Lungenentzündung
  • Störung von Geruchs- und/oder Geschmackssinn

Da viele der Symptome von Corona, Grippe und Erkältung ähnlich sind, suchen Wissenschaftler seit dem Beginn der Pandemie nach untrüglichen Zeichen für Covid-19. Forscher am University College in London (UCL) haben nun herausgefunden, dass zwei Symptome sehr verlässliche Indikatoren („highly reliabe indicator“) für eine Infektion mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 sind.

Die Wissenschaftler stützten sich bei ihrer Veröffentlichung auf Daten von Gesundheitszentren in der britischen Hauptstadt London. Sie fanden heraus, dass bei „vier von fünf Personen“ (genau: 77,6 Prozent), die einen plötzlichen Verlust des Geruchssinns oder Geschmackssinns erlitten, Covid-19-Antikörper im Blut festgestellt wurden.

Corona-Studie: Wer plötzlich Geschmacks- oder Geruchssinn verliert, sollte sich auf Covid-19 testen lassen

Eine weitere Erkenntnis der UCL-Forscher: Knapp 40 Prozent (also vier von zehn) der Personen, die über die Symptome Geschmacks- oder Geruchsverlust geklagt hatten, klagten weder über Fieber noch über Husten. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift PLOS Medicine. Auch merkur.de* und fr.de* berichten darüber.

Professorin Rachel Batterham, die Leiterin der Studie, kommt zu diesem Schluss: Menschen, die bemerken, dass sie Alltagsgerüche wie Knoblauch, Zwiebeln, Kaffee oder Parfüm nicht mehr wahrnehmen können, sollten sich isolieren und einen PCR-Test veranlassen („people who notice a loss in their ability to smell everyday household odours such as garlic, onions, coffee, and perfumes should self-isolate and seek a coronavirus PCR swab test“).

Warum stecken sich manche Menschen mit dem Coronavirus an, andere nicht? Eine neue Studie aus Graz bestätigt, dass die Blutgruppe eine entscheidende Rolle spielt. Die Welt stellt sich eine zentrale Frage: Wann wird ein Corona-Impfstoff freigegeben, der die Pandemie beendet? Jetzt scheint es einen Durchbruch zu geben. *merkur.de und fr.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare