1. come-on.de
  2. Leben
  3. Gesundheit

Abnehmen mit Kaffee und Zitrone: Kritik am Trend

Erstellt:

Von: Laura Knops

Kommentare

Eine Tasse Kaffee mit Zitronensaft am Tag soll beim Abnehmen helfen. Ein Wundermittel ist das Trend-Getränk allerdings nicht.

Wer bei Kaffee mit Zitronensaft an ein neues Trend-Getränk denkt, liegt leider falsch. Denn die Kombination aus Kaffee und Zitrone soll vielmehr dabei helfen, überflüssige Pfunde zu verlieren und den Stoffwechsel anregen. Der Wellness-Drink soll zudem einen Anti-Aging-Effekt haben. So enthält das im Koffein Antioxidantien, die unsere Zellen vor stressbedingten Schäden schützen und eine frühzeitige Hautalterung vorbeugen. Doch hält die Diät wirklich, was sie verspricht?

Abnehmen mit Kaffee und Zitrone: Kritik am Trend

Wer kurz vor dem Urlaub noch ein paar Kilo abnehmen möchte, probiert häufig die verrücktesten Diäten aus. Doch viele Abnehmprogramme versprechen meist mehr, als sie tatsächlich bringen. So sollen die überflüssigen Pfunde besonders schnell und ohne viel Aufwand purzeln. Wirklich gesund sind die Trend-Diäten allerdings nicht.

Es ist eine Tasse schwarzer Kaffee zu sehen (Symbolbild).
Trend-Getränk: Eine Tasse Kaffee in Kombination mit frisch gepresstem Zitronensaft soll beim Abnehmen helfen. © agefotostock / imago

Sogenannte Crash-Diäten bringen zwar schnelle Erfolge, diese sind jedoch meist nicht von langer Dauer. Schlägt der Jo-Jo-Effekt zu, sind die Kilos meist schnell wieder drauf. Ernährungsexperten raten daher von solch radikalen Abnehm-Trends ab. Wer abnehmen möchte, sollte dies auf eine gesunde Art und Weise tun.

Noch mehr spannende Gesundheits-Themen finden Sie im kostenlosen 24vita-Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Abnehmen mit Kaffee und Zitrone: So funktioniert die TikTok-Diät

Tatsächlich ist die Kombination aus Kaffee und Zitrone sehr gesund. Denn beide Lebensmittel enthalten Inhaltsstoffe und Vitamine, die gesundheitliche Vorteile mit sich bringen. In den Kaffeebohnen sind Vitamine wie Vitamin B12 und Vitamin B5 sowie Mineralien wie Kalium und Magnesium zu finden. Frisch gepresster Zitronensaft versorgt den Körper zudem mit einer geballten Ladung Vitamin C.

Die Kombination aus Kaffee und Zitrone soll den Stoffwechsel anregen und so die Fettverbrennung unterstützen. Denn das im Kaffee enthaltene Koffein stimuliert das zentrale Nervensystem, regt die Herztätigkeit an, steigert den Blutdruck und die Körpertemperatur. Der gesamte Stoffwechsel wird in Schwung gebracht, was wiederum beim Abnehmen hilft. Der saure Geschmack zügelt zudem den Appetit und kann Heißhungerattacken verhindern. Voraussetzung ist allerdings, dass das Getränk ohne Zusätze wie Milch und Zucker genossen wird.

So wird der Diät-Drink zubereitet:

Abnehmen mit Kaffee und Zitrone: So regt das Getränk den Stoffwechsel an

Obwohl das Getränk zunächst etwas gewöhnungsbedürftig schmeckt, kann es dabei helfen, den Stoffwechsel in Schwung zu bringen und ein paar Kilo zu verlieren. Ein Wundermittel ist die Kombination aus Kaffee und Zitronensaft allerdings nicht. Wer seine Ernährung nicht umstellt und weiterhin isst wie zuvor, nimmt auch mit einer Tasse des Diät-Drinks nicht ab.

Das überflüssige Fett wird tatsächlich nur abgebaut, wenn auch ein Energiedefizit im Körper herrscht. Das heißt: Nur wer mehr Kalorien verbracht, als er am Tag zu sich nimmt, sich regelmäßig bewegt und zusätzlich eine Tasse Kaffee mit Zitrone am Tag trinkt, kann mit Erfolgen rechnen.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare