1. come-on.de
  2. Leben
  3. Genuss

Reis in der Mikrowelle kochen? Nur wenn Sie einen Punkt genau beachten

Erstellt:

Kommentare

Reis kochen mal anders.
Reis kochen mal anders. © Caroline Seidel/dpa

Reis kochen ist eine kleine Herausforderung, zudem eine meist langwierige Prozedur. Ungeduldige können ihn aber schneller kochen - und zwar in der Mikrowelle.

Reis in der Mikrowelle kochen - ist das eine gute Idee?

Ob langkörnig, mittelkörnig oder kurzkörnig: Wer schnell Reis kochen möchte*, für den bietet es sich an, ihn in der Mikrowelle zuzubereiten. Denn dies ist tatsächlich möglich. Sie müssen dabei einen Punkt jedoch genau beachten, damit der Reis auch wirklich genießbar wird. 

Manch einer findet sogar, Reis werde noch besser, wenn er in der Mikrowelle zubereitet werde. Das ist sicherlich Geschmackssache. Wie Sie Reis allerdings in der Mikrowelle bestmöglich zubereiten, hängt davon ab, wie Sie vorgehen. Was an dem Gerücht dran ist, dass die Mikrowelle Nährstoffe zerstört, lesen Sie hier.*

Lesen Sie hier: Dieses würzige One-Pot-Gericht aus den USA müssen Sie sofort nachkochen.

So kochen Sie Reis in der Mikrowelle

Wenn Sie Reis in der Mikrowelle zubereiten wollen, sollten Sie folgende Punkte beachten:

Guten Appetit!

Auch interessant: So einfach machen Sie schmackhafte Kräuterbutter selbst - in zahlreichen Variationen.

Und: Zucchini gefüllt mit Hack oder vegetarisch? So schmeckt es am besten.

sca

*Merkur.de und 24garten.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare