Gesund essen

Abnehmen leicht gemacht: Dieser 2-Minuten-Trick soll Heißhunger auf Fast Food stoppen

Fast Food: Donuts, Pizza, Burger, Pommes, Nuggets.
+
Viele werden bei Fast Food schwach: Donuts, Pizza, Burger, Pommes, Nuggets ...

Vor allem, wenn man sich gesund ernähren möchte, kommt er immer öfter auf: Der Heißhunger auf Fettiges und Süßes. Dieser Trick soll Abhilfe schaffen.

Fast jeder kennt ihn: Heißhunger*. Ein sehr plötzlich auftretender Hunger oder ein starkes Verlangen nach gewissen Lebensmitteln – leider häufig die eher ungesunden mit viel Fett, Salz und Zucker. Das kommt natürlich sehr ungelegen, wenn man gerade abnehmen möchte. Sind Sie vielleicht auch schon mal an einer Diät gescheitert oder haben die Ernährungsumstellung nicht durchgezogen, weil der Heißhunger zu groß war? Dann ist der 2-Minuten-Trick vielleicht etwas für Sie, um dem Heißhunger auf Fast Food das nächste Mal den Kampf anzusagen.

Auch interessant: Abnehmen mit Intervallfasten: Was bringt das Essen nach der Uhr?

Gründe für Heißhunger und was Sie dagegen tun können

Vielleicht will Ihr Körper Ihnen mit diesem Gefühl anzeigen, dass Sie ein Nährstoffdefizit haben. Vor allem nach starker körperlicher oder geistiger Anstrengung oder nach langen Essenspausen kann dies der Fall sein. Haben Sie großen Appetit auf Burger oder rotes Fleisch? Das kann zum Beispiel auf einen Eisenmangel hindeuten oder Sie brauchen viel Protein. Die Lust auf Süßigkeiten im Zusammenspiel mit einem Gefühl von Müdigkeit und Schlappheit könnte bedeuten, dass Ihr Blutzuckerspiegel zu niedrig ist und Ihr Körper versucht, an schnelle Energie in Form von Zucker zu gelangen.

Was Sie gegen Heißhunger tun können: Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung, um einen Nährstoffmangel zu vermeiden und Heißhungerattacken gar nicht erst aufkommen zu lassen. Zu den gesunden Lebensmitteln, die Ihrem Körper auch über einen längeren Zeitraum Energie liefern, gehören Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Gemüse. Vermeiden Sie zudem das Snacken zwischendurch, vor allem von „leeren Kalorien“ wie Chips und Schokolade, die den Blutzucker hochtreiben und schnell wieder absinken lassen. Wenn Sie zwischen den Hauptmahlzeiten Hunger haben, greifen Sie lieber zu Nüssen oder Obst.

Heißhunger kann aber auch auf Diabetes oder eine Schilddrüsen-Überfunktion hinweisen. Wenn sich das Hungergefühl trotz ausreichendem Essen nicht legt oder Sie weitere Symptome feststellen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Lesen Sie auch: Gesunde Snacks: So stillen Sie den Hunger zwischendurch ohne Schokolade und Kekse.

Dieser 2-Minuten-Trick soll Heißhunger auf Fast Food stoppen

Forscher der University of South Florida haben eine Studie im Journal of Research Marketing veröffentlicht, die zeigt: Die Lust auf ungesundes Fast Food lässt sich in nur zwei Minuten stoppen. Ein Schlüssel-Element dabei: Der Geruch. Die Studien-Teilnehmer wurden verschiedenen Düften ausgesetzt, einmal von ungesunden Lebensmitteln wie Pizza und Cookies, andererseits von gesunden Nahrungsmitteln wie Äpfel und Erdbeeren. Das Ergebnis: Die Teilnehmer, die etwa dem Pizzageruch für 30 Sekunden ausgesetzt waren, wollten sofort eine Pizza essen. Wenn Sie allerdings den Duft länger als zwei Minuten in der Nase hatten, wollten sie anschließend lieber einen Apfel essen.

Die Forscher erklären das Phänomen damit, dass schon die Gerüche, die mit einem Genussmittel zusammenhängen, das Belohnungssystem im Gehirn aktivieren, was wiederum den Drang nach dem tastsächlichen Konsum verringert. Hauptautor der Studie, Dr. Dipayan Biswas, Marketingprofessor am College of Business der University of South Florida, sagte in einer Erklärung: „Der Umgebungsgeruch kann ein wirksames Mittel sein, um dem Verlangen nach Genussmitteln zu widerstehen. In der Tat können subtile sensorische Reize wie Gerüche die Ernährungsgewohnheiten von Kindern und Erwachsenen wirksamer beeinflussen als restriktive Maßnahmen.“

Wenn Sie also das nächste Mal der Heißhunger packt, obwohl Sie abnehmen möchten: Versuchen Sie diesen Trick und schnuppern Sie für zwei Minuten an ungesundem Fast Food – im besten Fall verlieren Sie die Lust darauf und stattdessen verlangt Ihr Gehirn nach etwas Gesundem statt nach Fettigem und Süßigkeiten. (mad) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Weiterlesen: Fast Food genießen: Mit diesen Tricks machen Sie Pizza, Burger und Pommes gesünder.

Darum haben Sie manchmal so einen Heißhunger auf chinesisches Essen

Burger: Saftiges, rotes Fleisch ist voll mit Eisen, Protein und Zink. Gerade Frauen leiden häufiger an Eisenmangel, der dann die Lust auf rotes Fleisch weckt. Vielleicht brauchen Sie aber auch einfach viel Protein, da Sie in letzter Zeit große Mengen Energie verbraucht haben.
Süßigkeiten: Wenn Sie sich müde, abgeschlagen und schwach fühlen und gleichzeitig große Lust auf Süßigkeiten haben, sollten Sie Ihren Blutzuckerspiegel kontrollieren. Falls er zu niedrig ist, versucht Ihr Körper an schnelle Energie in Form von Zucker zu gelangen.
Käse: Käse in der Vollfettvariante ist die am wenigsten verarbeitete Form der cremigen Köstlichkeit. Wenn Sie Heißhunger auf Käse haben, dann fehlen Ihnen Fette oder Vitamin D. Deshalb haben wir vielleicht auch besonders in dunklen und kalten Wintern so Lust auf Käsefondue.
Chinesisches Essen: Sie verzehren sich nach dem Essen aus Ihrem Lieblings-Chinarestaurant? Dieser Heißhunger ist nicht gänzlich geklärt, aber möglicherweise sind Sie dehydriert und brauchen Elektrolyte. Chinesisches Essen ist reich an Natrium und sehr würzig.
Darum haben Sie manchmal so einen Heißhunger auf chinesisches Essen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare