Hensslers schnelle Nummer

Knusprigen Bacon-Cheeseburger einfach selber machen – Rezept von Fernsehkoch Steffen Henssler

So ein Bacon-Cheeseburger kann schnell und einfach zubereitet werden – wenn man weiß, wie‘s geht.
+
So ein Bacon-Cheeseburger kann schnell und einfach zubereitet werden – wenn man weiß, wie‘s geht.

Lust auf Burger? Bei diesem Bacon-Cheeseburger läuft Ihnen garantiert schon bei der Zubereitung das Wasser im Mund zusammen.

Fernsehkoch Steffen Henssler muss ja wissen, wie es geht: saftige und leckere Burger braten und belegen. In der Videoreihe „Hensslers schnelle Nummer“* verrät der Koch seine besten Blitz-Rezepte aus verschiedenen Kategorien. Das Praktische: Die Videos sind sehr kurz gehalten und für die Gerichte selbst braucht man angeblich auch nie mehr als 25 Minuten. So kann jeder die Rezepte zu Hause einfach nachkochen, ohne viel Aufwand. Wie wäre es zum Feierabend zum Beispiel mit einem leckeren Bacon-Cheeseburger? Das Rezept von Steffen Henssler verraten wir Ihnen hier. Einen Unterschied zum Cheeseburger mit Bacon, wie man ihn sonst kennt, gibt es allerdings: Statt den Bacon zu braten und auf das Fleisch-Patty zu legen, werden in Hensslers Rezept Beef und Bacon im Verhältnis 2:1 zusammen durch den Fleischwolf gedreht. Außerdem werden die Burger-Patties hier richtig kross gebraten – nichts für Liebhaber der „rare“-Garstufe. Probieren Sie es aus.

Lesen Sie auch: So erkennen Sie ganz einfach, ob das Grillfleisch gar ist.

Rezept für schnelle Bacon-Cheeseburger: Die Zutaten

Für 2 Portionen benötigen Sie:

  • 200 g Steakhüfte
  • 100 g durchwachsener Speck
  • Butter
  • 2 Burger-Brötchen
  • 2 Scheiben Cheddar
  • 2 EL Ketchup
  • 2 Scheiben Tomaten
  • Salz und Pfeffer
  • ½ weiße Zwiebel in Ringen
  • 2 kleine Gewürzgurken in Scheiben

Wenn Sie keinen Fleischwolf zu Hause haben, verwenden Sie statt der Steakhüfte Rinderhackfleisch und statt des Specks am Stück Speckwürfel, die Sie noch einmal klein hacken und gut mit dem Hack vermengen.

Im Video: Schnelles Bacon Cheeseburger-Rezept von Steffen Henssler

Weiterlesen: Erst Käse, dann Fleisch auf den Burger? So erwartet Sie eine Geschmacksexplosion.

Rezept von Steffen Henssler: So machen Sie schnelle Bacon-Cheeseburger

  1. Zuerst werden die Steakhüfte und der Speck durch einen Fleischwolf gedreht.
  2. Vermengen Sie beide Fleischsorten in einer Schüssel. Befeuchten Sie Ihre Hände mit Wasser und formen Sie aus der Hackmasse zwei Kugeln.
  3. Erhitzen Sie eine Pfanne auf hoher Hitze, geben Sie die Fleischkugeln (ohne Fett!) hinein und drücken Sie sie mit einem Pfannenwender oder einer Palette flach. Braten Sie die Fleisch-Patties bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten von einer Seite kross an.
  4. Schmelzen Sie währenddessen in einer anderen Pfanne etwas Butter und legen Sie die Burger-Buns mit den Schnittflächen hinein. Rösten Sie sie darin goldbraun.
  5. Legen Sie jeweils eine Scheibe Cheddar auf die Fleisch-Patties und gehen Sie mit der Hitze etwas runter. Lassen Sie das Fleisch weitere 2 Minuten braten.
  6. Holen Sie die Burger-Buns aus der Pfanne und legen Sie sie auf einen Teller. Bestreichen Sie beide Seiten mit Ketchup, belegen Sie die untere Hälfte jeweils mit einer Tomatenscheibe, salzen diese leicht und setzen dann das Fleisch-Patty darauf.
  7. Würzen Sie das Fleisch bzw. den Käse kräftig mit Salz und Pfeffer, legen Sie Zwiebelringe und Gewürzgurken darauf und setzen Sie die obere Brötchenhälfte obenauf.

Fertig! Guten Appetit! (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Noch mehr schnelle Rezepte

In seinem Kochbuch „Hensslers schnelle Nummer“ (werblicher Link) präsentiert Starkoch Steffen Henssler weitere leichte und vor allem schnelle Rezepte, die nie länger als 25 Minuten in der Zubereitung brauchen. Eine schnelle Nummer lässt sich aus fast allen Lebensmitteln machen!

Und dazu: Süßkartoffelpommes selber machen: Mit diesen Tipps werden sie richtig knusprig.

Leckerer Feierabend: Diese Blitz-Rezepte kommen mit fünf Zutaten aus

Für die Garnelen-Pasta veranschlagt Bloggerin Emmi nicht mehr als 20 Minuten.
Für ihren Avocado-Gurken-Tatar mischt Anne-Katrin Weber Avocados mit Frühlingszwiebelringen, Gurkenwürfeln, dem Saft und Abrieb von Limetten, Olivenöl, Salz und Pfeffer.
In nur 15 Minuten ist ein Couscous-Salat mit Fenchel und Minze zubereitet.
Die "1001 Nacht"-Bowl mit Minze, Datteln und Feta ist in einer Viertelstunde fertig. Foto: Hubertus Schüler/Becker Joest Volk Verlag
Leckerer Feierabend: Diese Blitz-Rezepte kommen mit fünf Zutaten aus

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare