1. come-on.de
  2. Leben
  3. Genuss

Aschenputtelsuppe: Diese Suppe macht lange satt und schmeckt der ganzen Familie

Erstellt:

Von: Maria Dirschauer

Kommentare

Als schnelles Abendessen oder als Mittagessen für Kinder: Die Aschenputtelsuppe geht immer. Die Sattmacher-Suppe geht schnell und kann lecker variiert werden.

Diese Suppe* schmeckt allen und ist deshalb perfekt als Familienessen geeignet. Ob als Mittag- oder Abendessen: Bereiten Sie die Aschenputtelsuppe in nur 30 Minuten zu. Sie ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und sättigend: Linsen und verschiedenes Gemüse enthalten viele Ballaststoffe und Eisen. Sie können den Eintopf aber auch ganz nach Geschmack abwandeln, zum Beispiel nur mit Kartoffeln und Karotten zubereiten. Und Vegetarier lassen die Würstchen einfach weg. Es gibt auch Varianten der Aschenputtelsuppe mit Hackfleisch und Erbsen, aber da ihr Ursprung und die Namensherkunft nicht belegt sind, gibt es hier kein richtig oder falsch. Probieren Sie den würzig-deftigen Eintopf einfach mal aus.

Auch lecker: Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch: Dieser leckere Klassiker ist leicht gekocht.

Rezept für Aschenputtelsuppe: Diese Zutaten brauchen Sie

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Praktischer Helfer

Für dieses schnelle Suppenrezept brauchen Sie am besten einen Schnellkochtopf. Das Rezept funktioniert natürlich auch im „normalen“ Kochtopf, aber ein Dampfdrucktopf braucht nur etwa ein Drittel der Zeit. Meistens verfügen sie über zwei Druckstufen: Auf Stufe 1 werden Fisch oder Gemüse zubereitet, Stufe 2 können Sie für Fleisch oder Eintöpfe anwenden, ebenso für das Aschenputtelsuppen-Rezept. Gute Schnellkochtöpfe gibt es schon ab ca. 100 Euro, zum Beispiel auf Amazon (werblicher Link).

Kochen Sie auch: Neujahrsvorsatz: abnehmen? Mit dieser Suppe geht das sogar in lecker.

Schnelles Rezept: So kochen Sie die sättigende Aschenputtelsuppe

  1. Schälen Sie die Zwiebel und den Knoblauch und hacken Sie beides fein. Kennen Sie schon diesen genialen Trick zum Zwiebelnwürfeln in Rekordzeit? Erhitzen Sie das Öl im Schnellkochtopf, braten Sie Zwiebel und Knoblauch darin an.
  2. Geben Sie die Linsen hinzu und gießen Sie die Brühe an. Schließen Sie den Topf und garen Sie die Linsen auf Stufe 2 für etwa 6 Minuten. Lassen Sie dann den Topf abdampfen.
  3. Waschen, schälen und schneiden Sie die Kartoffeln und Möhren in Würfel. Geben Sie diese mit den Tomaten, Salz, Pfeffer und Majoran zu den Linsen. Schließen Sie den Topf wieder und kochen Sie alle Zutaten auf Stufe 2 für 4 Minuten.
  4. Lassen Sie den Topf wieder abdampfen. Wenn Sie Würstchen verwenden, geben Sie diese jetzt hinzu und erwärmen sie in der Suppe (ohne Druck). Abschmecken und servieren.

Quelle: Das große GU Kochbuch für Babys und Kleinkinder (Dagmar von Cramm)

Nach Belieben können Sie auf jeden Teller Suppe einen Klecks saure Sahne oder Crème fraîche geben. Guten Appetit! (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Auch interessant

Kommentare