Gut für Diabetiker

Artischocken: Deswegen ist das Herz so lecker und wertvoll

Zu sehen sind viele Artischocken, die violette Blätter haben und aufeinander gestapelt liegen (Symbolbild).
+
Das Herz der Artischocke ist besonders beliebt (Symbolbild).

Artischocken haben im Mai Saison und liefern dem Körper eine Menge gesunder Nährstoffe. Das Herz des Gemüses ist dabei besonders wichtig.

Bonn – Artischocken sind eine leckere und im Sommer sehr beliebte, leichte Vorspeise. Das Gemüse regt den Appetit an und versorgt den Körper gleichzeitig mit wichtigen Nährstoffen. Die Zubereitung ist etwas komplizierter, mit etwas Übung gelingt sie aber jedem. Saison haben Artischocken von März bis Mai und im Spätsommer bis in den Herbst hinein*, wie 24garten.de* berichtet.

Besonders das Herz der Artischocke enthält viele Stoffe, die Leber und Galle gut bekommen, den Cholesterinspiegel senken, die Verdauung fördern und den Körper entwässern. Daneben sind sie außerdem ein gutes Essen für Diabetiker. Das Gemüse enthält Inulin, das nicht vom Insulin im Körper abhängig ist. Daher können Erkrankte Artischocken gut essen. Neben Vitaminen steckt in Artischocken außerdem noch der Bitterstoff Cynarin. Cynarin hilft bei der Verdauung, weswegen Artischocken meist gut bekömmlich sind. Aufpassen sollten allerdings Gärtnerinnen und Gärtner, die gegen Korbblütler allergisch sind, denn die Artischocke gehört zu dieser Pflanzenfamilie. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare