Ranking

Top 10: Das sind die reichsten Promis der Welt 2018

Platz 10: Sport-Megastar gilt als DER Top-Verdiener unter den Basketballprofis. Geschätztes Einkommen 2017: 86 Millionen Dollar.
1 von 10
Platz 10: Sport-Megastar gilt als DER Top-Verdiener unter den Basketballprofis. Geschätztes Einkommen 2017: 86 Millionen Dollar.
Platz 9: Bestseller-Autor James Patterson soll 2017 9,5 Millionen Bücher verkauft haben. Geschätztes Einkommen 2017: 87 Millionen Dollar.
2 von 10
Platz 9: Bestseller-Autor James Patterson soll 2017 9,5 Millionen Bücher verkauft haben. Geschätztes Einkommen 2017: 87 Millionen Dollar.
Platz 8: Die britische Band um Frontmann Chris Martin ist ständig auf Tour. Das zahlt sich aus. Geschätztes Einkommen 2017: 88 Millionen Dollar.
3 von 10
Platz 8: Die britische Band Coldplay um Frontmann Chris Martin ist ständig auf Tour. Das zahlt sich aus. Geschätztes Einkommen 2017: 88 Millionen Dollar.
Platz 7: Die Radio-Talkmasterlegende gilt als umstritten. Dennoch hat er einen lukrativen Vertrag mit dem Satellitenradio-Anbieter Sirius XM am Laufen. Geschätztes Einkommen 2017: 90 Millionen Dollar.
4 von 10
Platz 7: Die Radio-Talkmasterlegende gilt als umstritten. Dennoch hat er einen lukrativen Vertrag mit dem Satellitenradio-Anbieter Sirius XM am Laufen. Geschätztes Einkommen 2017: 90 Millionen Dollar.
Platz 6: Ins Ranking hat es diesmal auch der kanadische R'n'B-Shootingstar The Weeknd geschafft. Geschätztes Einkommen 2017: 92 Millionen Dollar.
5 von 10
Platz 6: Ins Ranking hat es diesmal auch der kanadische R'n'B-Shootingstar The Weeknd geschafft. Geschätztes Einkommen 2017: 92 Millionen Dollar.
Platz 5: Zum vierten Mal wurde Cristiano Ronaldo Weltfußballer. Geschätztes Einkommen 2017: 93 Millionen Dollar.
6 von 10
Platz 5: Zum vierten Mal wurde Cristiano Ronaldo Weltfußballer. Geschätztes Einkommen 2017: 93 Millionen Dollar.
Platz 4: Der kanadische Musiker Drake war in den vergangenen zwölf Monaten der meist gestreamteste Künstler der Welt. Geschätztes Einkommen 2017: 94 Millionen Dollar.
7 von 10
Platz 4: Der kanadische Musiker Drake war in den vergangenen zwölf Monaten der meist gestreamteste Künstler der Welt. Geschätztes Einkommen 2017: 94 Millionen Dollar.
Platz 3: Die "Harry Potter"-Bücherreihe machte J.K. Rowling auf einen Schlag berühmt - und megareich. Geschätztes Einkommen 2017: 95 Millionen Dollar.
8 von 10
Platz 3: Die "Harry Potter"-Bücherreihe machte J.K. Rowling auf einen Schlag berühmt – und megareich. Geschätztes Einkommen 2017: 95 Millionen Dollar.
Platz 2: Queen B hat die Nase vorn vor ihren weiblichen Showbiz-Kolleginnen. Geschätztes Einkommen 2017: 105 Millionen Dollar.
9 von 10
Platz 2: Queen B hat die Nase vorn vor ihren weiblichen Showbiz-Kolleginnen. Geschätztes Einkommen 2017: 105 Millionen Dollar.
  • Jasmin Pospiech
    VonJasmin Pospiech
    schließen

Ob Fußball, Musik oder im Showbiz: Manche Promis scheffeln viel mehr Kohle als ihre Kollegen. Sie gehören zur Superreichen-Elite im Promi-Olymp. Hier geht's zum Ranking.

Jedes Jahr kürt das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes in einem Ranking die Reichsten der Reichen weltweit. Oftmals tummeln sich dort kluge Köpfe und/oder findige Konzernbosse.

Doch was kaum einer weiß: Das Magazin ermittelt auch unter den Promis aus Musik-, Film- oder Sportindustrie die Crème de la Crème der Superreichen. Wer 2017 am meisten Geld gescheffelt hat, erfahren Sie oben in der Fotostrecke.

jp

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Auf den zehnten Platz im Ranking hat es diesmal Michael Bloomberg mit einem geschätzten Vermögen von 50 Milliarden Dollar (etwa 41 Milliarden Euro) geschafft. Der US-Medienmogul ist Gründer des gleichnamigen Medienkonzerns und war von 2002 bis 2013 sogar Bürgermeister von New York.
Larry Ellison war seiner Zeit oft voraus - und gründete bereits 1977 die Software-Firma Oracle mit. Zwar hat er die Geschäftsführung 2014 abgegeben - seinem wachsendem Vermögen hat das keinen Abbruch getan. 58 Milliarden Dollar (um die 47 Milliarden Euro) soll der heutige Motivations-Coach sein Eigen nennen können.
Die Brüder David und Charles Koch haben gemeinsam nicht nur die Firma ihres Vaters, Koch Industries, inne - sondern auch den achten Platz im Milliardären-Club. David Koch (hier mit seiner Familie) vertritt das Erdöl-Unternehmen in der Öffentlichkeit, während sein Bruder das Rampenlicht eher scheut. Beide sollen jeweils ein geschätztes Vermögen von 60 Milliarden Euro (circa 49 Milliarden Euro) besitzen.
Der umstrittene Geschäftsmann Carlos Slim Helu darf sich hingegen über 67 Milliarden Dollar (circa 54 Milliarden Euro) freuen. Der Mexikaner und seine Familie kontrollieren die größte Telefongesellschaft Lateinamerikas: America Movil. Zu Ruhm und Geld soll er in den 90er-Jahren durch die Übernahme der staatlichen mexikanischen Telefongesellschaft Telmex gekommen sein. Er gilt heute als der reichste Mann Mexikos.
Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Rubriklistenbild: © dpa / picture alliance / Michael Nelson

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare