Kennen Sie die Option?

Versteckter PayPal-Service: Mit diesem Trick sparen Sie bis zu 300 Euro im Jahr

Paypal ist ein beliebtes und eigentlich auch ziemlich sicheres Zahlungsmittel, gerade bei Kleinanzeigenverkäufern.
+
Paypal bietet einen versteckten Service, mit dem User bis zu 300 Euro sparen können.

Viele nutzen Paypal um schnell und sicher ihre Online-Einkäufe zu bezahlen. Mit einer Option in Ihrem Account können Sie dabei richtig Geld sparen.

  • Die Zahlungsplattform PayPal ist bei Online-Shoppern beliebt.
  • Das Unternehmen wirbt mit sicherem Zahlungsverkehr und Käuferschutz.
  • Einen besonderen Service von PayPal muss man erst in seinem Profil aktivieren.

Immer mehr Menschen setzen gerade in Corona-Zeiten auf Onlineshopping und bestellen sich Produkte bequem nach Hause. Dabei bieten die meisten Online-Shops eine Vielzahl von Zahlungsoptionen. Rechnung, Kreditkarte oder Bankeinzug sind beispielweise möglich. Besonders beliebt ist aber auch der Bezahldienst PayPal*, bei dem man keine Bankdaten direkt an den Händler übermitteln muss. Einfach E-Mail-Adresse und Passwort eingeben, schon ist die Zahlung legitimiert. 

Auch interessant: Black Friday und Cyber Monday 2020: Diesen Fehler sollten Sie jetzt unbedingt vermeiden.

Diese einfache Handhabung, sowie die Sicherheitsversprechen des Bezahldienstes, machen ihn für die Kunden beim Online-Einkauf besonders attraktiv. PayPal übermittelt keine Bank- oder Kreditkarteninformationen an die Händler. Außerdem wirbt das Unternehmen mit dem sogenannten Käuferschutz: Dabei wird eine Rückerstattung garantiert, sollte ein Artikel nicht beim Käufer ankommen oder nicht der Beschreibung im Shop entsprechen.

Während PayPal einige bekannte Vorteile bietet, gibt es einen Service der Zahlungsplattform, den vermutlich nur wenige kennen. Aktiviert man eine bestimmte Option in seinem Profil, so kann man zwölf kostenlose Rücksendungen pro Jahr erhalten. Wir erklären Ihnen, wie das funktioniert.

Lesen Sie auch: Mit diesem Shopping-Trick geben Sie deutlich weniger Geld aus.

PayPal: So können Sie kostenfreie Rücksendungen veranlassen

Für den speziellen Service müssen Sie zunächst in Ihrem PayPal-Konto die entsprechende Option aktivieren. Veranlassen Sie nun eine Rücksendung und möchten die entstandenen Kosten zurückbekommen, sollten Sie den Beleg für das Retoure-Label aufbewahren. Anschließend können Sie sich in ihr PayPal-Konto einloggen und im Bereich „Bestellungen“ die Rücksendung des Artikels bestätigen und eine Rückerstattung erbitten. Die Kosten für den Versand der Retoure werden dann innerhalb von fünf Tagen wieder ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben.

Aber Achtung: Der Service gilt selbstverständlich nur für Bestellungen, die sie auch mit ihrem PayPal-Konto bezahlt haben — dafür allerdings weltweit! Bis zu zwölf Mal können Nutzer außerdem von den kostenfreien Rücksendung Gebrauch machen, die bis zu 25 Euro kosten dürfen. So ergibt sich jährlich ein Betrag von 300 Euro. Das sollte auch für Viel-Shopper ausreichen, vor allem da viele Shops mittlerweile sowieso auf kostenlose Retouren setzen. (lw)*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr dazu: Fiese Abzocke mit Corona-Schnäppchen in Online-Shops.

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen.
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen.
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro.
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr.
Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare