Einmal was richtig gemacht

Warzone: Iron Trials ’84 sind extrem beliebt – Fans wollen den Modus als Ranked-Modus

call-of-duty-warzone-iron-trials-84-neuer-modus-season-5-reloaded
+
Warzone: Iron Trials ’84 sind extrem beliebt – Fans wollen den Modus als Ranked-Modus

In Warzone gibt es einen neuen Modus, der die Fans überzeugt. Die Community will die Iron Trials ’84 als permanenten Ranked-Modus.

Santa Monica, Kalifornien – Mit dem neuen Modus „Iron Trials ’84“ hat Activision* den Geschmack der Spieler getroffen. Der „härteste Battle Royale Modus aller Zeiten“ überzeugt die Fans so sehr, dass sie dazu aufrufen, dass der Modus permanent in Warzone* integriert werden soll. Viele Änderungen krempeln die klassische Formel von Warzone um und bringen Abwechslung in einige stark diskutierte Teile vom CoD*-Battle Royale. Gelegenheitsspieler und Pro-Gamer wollen nun, dass die Iron Trials ’84 der Ranked-Modus von Warzone werden.
Ingame.de* präsentiert die Meinung der Fans zu den Iron Trials ’84 von Warzone und ob der Modus wirklich bleiben könnte.

Das Season 5 Reloaded Update hat mit dem neuen Spielmodus ins Schwarze getroffen. Die Iron Trials ’84 locken mit vielen Änderungen am Gameplay. Zum Beispiel hat man diesem Modus mehr Leben, was es leichter macht auf Überraschungsangriffe zu reagieren und man nicht sofort umfällt, wenn Gegner hinter jeder Ecke lauern. Aber auch viele andere Änderungen machen den Spielern extrem Spaß, sodass es nun auf Reddit und Twitter durchweg positive Reaktionen gibt. Die Fans wollen, dass die Iron Trials ’84 zum Ranked-Modus oder sogar zum neuen Warzone-Standard werden. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare