F***

Twitch gibt Statement: Kein Bann für Tourette-Streamerin Sweet Anita

+
Twitch gibt Statement: Kein Bann für Tourette-Streamerin Sweet Anita

Die Streamerin Sweet Anita leidet unter dem Tourette-Syndrom. Während ihrer Streams flucht sie häufig, wird aber nie gebannt. Jetzt spricht Twitch.

Die Twitch-Streamerin Sweet Anita ist keine unbekannte in der Stream-Welt, da sie schon des Öfteren in den Schlagzeilen gelandet ist. Die Engländerin leidet unter dem Tourette-Syndrom, was dazu führt, dass sie während ihrer Streams nicht nur häufig unkontrolliert flucht, sondern gerne mal ihren Zuschauern den Mittelfinger entgegenstreckt. Ihre Community feiert sie aber zum größten Teil für diese sogenannten "Ticks" und nimmt ihr das Fluchen nicht übel, da es auch einen gewissen Unterhaltungswert hat.

Auf ingame.de* kann man das Statement von Twitch zu Sweet Anita nachlesen.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare