Viele Spekulationen um TikTok-Star

Spurlos verschwunden - wo ist TikTok-Star „Hussain chillt“?

Smartphone-Bildschirm mit TikTok-Logo vor einem Hintergrund mit weiteren TikTok-Logos
+
TikTok: Dynamische Fotos gehen viral – So nutzt ihr den Filter.

Der TikTok-Star „Hussain chillt“ ist aktuell von Social Media verschwunden. Was steckt hinter den Gerüchten rund um seinen Tod?

Hamburg – Aktuell dominiert ein Thema die TikTok-Szene in Deutschland: Das Verschwinden von „Hussain chillt“ von Social Media. Der TikTok-Star postete zuletzt am 1. Juni ein Video und war danach nicht mehr auf TikTok aktiv. Mittlerweile gibt es die verrücktesten Gerüchte rund um „Hussain chillt“. Es wird sogar von seinem Tod gesprochen.
ingame.de* verrät, warum sich die Gerüchte um den Tod von TikTok-Star „Hussain chillt“ hartnäckig halten.

Der Content Creator hat bereits über 1,5 Millionen Follower auf TikTok und ist in der deutschen Szene durchaus beliebt. Nun ist er seit einigen Monaten verschwunden und verrückte Gerüchte kursieren. Andere vermuten einfach nur, dass der erfolgreiche TikTok-Star eine Social Media-Pause eingelegt hat. Eine offizielle Bestätigung zum Verbleib von „Hussain chillt“ bleibt bislang aus. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare