Horror auf Handheld

Resident Evil 3 auf der Nintendo Switch: Leak macht überraschende Andeutung

+
Resident Evil 3: Schon bald auf der Nintendo Switch? Leak deutet auf Überraschung hin.

Resident Evil 3 erscheint bereits am 03. April 2020. Zu PC, PS4 und Xbox One könnte sich nun auch die Nintendo Switch gesellen wie ein aktueller Leak andeutet.

Osaka, Japan – Capcom versteht wirklich etwas von Demo-Versionen. Die aktuelle Testfassung zum Resident Evil 3 Remake kommt bei den Fans so gut an, dass sie erst kürzlich als eine der besten Demos aller Zeiten bezeichnet wurde. Doch neue Inhalte schon vor Release zu zeigen, bringt auch Schattenseiten mit sich. Dataminer haben die Daten der Demo durchforstet und deuten per Leak auf eine mögliche Fassung von Resident Evil 3 für die Nintendo Switch hin.

Capcom rüstet mit dem Remake zu Resident Evil 3 wohl ordentlich auf und könnte auch an einer Portierung für die Nintendo Switch arbeiten wie ingame.de* berichtet. Eine ominöse Textdatei in der Demo zum Spiel sorgt für Spekulationen. Dataminer wollen anhand dieser auf eine Handheld-Fassung des Horror-Spiels schließen können.

Auf ingame.de* lesen Sie, welche Hinweise die Dataminer in ihrem Leak aufgedeckt haben und warum Fans trotzdem enttäuscht werden könnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare