Next-Gen

PS5 und Xbox Series X: Verzögert das Coronavirus die Produktion?

+
Verzögert das Coronavirus die PS5-Produktion?

Das Cornoavirus breitet sich immer weiter aus und hat mittlerweile Einfluss auf die Konsolenproduktion. Ein Hersteller meldet bereits Lieferschwierigkeiten. Ist die PS5 auch betroffen?

  • Viele Komponenten von Konsolen werden in China produziert.
  • Das Coronavirus* verlangsamt so manche Produktion.
  • Nintendo meldet bereits erste Lieferprobleme.

Noch immer grassiert das Coronavirus in vielen Ländern. Vor allem China leidet unter der neuen Lungenkrankheit, viele Menschen müssen behandelt werden und bleiben entsprechend von ihrer Arbeit fern. Dies hat mittlerweile auch Auswirkung auf die Produktion von Konsolenelementen.

Coronavirus: Nintendo kann Switch nicht mehr liefern

Nun hat der erste Konsolenanbieter Lieferschwierigkeiten gemeldet. Wie das Finanzportal Business Insider berichtet, hat Nintendo Probleme bei der Auslieferung der Nintendo Switch* in Japan. Dies gehe aus einem Statement hervor, das in japanischer Sprache auf der Seite des Konzerns veröffentlicht wurde.

Als Grund nannte Nintendo, dass die Controller der Switch momentan nicht produziert werden können. Die Herstellung findet in China statt. Auch das Spiel "Ring Fit Adventure" könne nicht geliefert werden. Wie lange die Verzögerungen andauern, könne man nicht sagen, erklärte Nintendo.

Immer öfter kommt nun die Frage auf, ob das Coronavirus auch die Produktion der Playstation 5 sowie der Xbox Series X negativ beeinflussen könnte. Laut Business Insider diskutieren mehrere Analysten diese Möglichkeit. Selbst Spiele-Releases könnten sich wegen des Coronavirus verschieben.

Ebenfalls spannend: "Animal Crossing: New Horizons" erlaubt nur eine Insel pro Nintendo Switch.

PS5 und Xbox Series X: Hat Coronavirus Einfluss auf Produktion?

"Wenn wichtige Elemente der Lieferkette bei der PS5* oder Xbox-Series X* erheblich gestört würden, wäre ein begrenzter Bestand für das Release-Fenster ein größeres Problem. Dies würde dazu führen, dass einige Spiele um ein Quartal verzögert würden. Angesichts von Marketing, Wettbewerb und synchronisierter Spieleveröffentlichung, welche für die nächsten Konsolengenerationen geplant sind, ist dies eine Beobachtung wert", erklärte ein Analyst der Investmentfirma Jefferies laut Business Insider.

Die Spielebranche wird den Verlauf des Coronavirus mit großem Interesse verfolgen. Allerdings ist davon auszugehen, dass Sony und Microsoft die Playstation 5* bzw. die Xbox Series X wie geplant zur Weihnachtszeit 2020 auf den Markt bringen werden. Vielleicht jedoch in kleinerer Stückzahl als geplant.

Auch interessant: Kommt "Die Sims 5" für die PS5 mit neuen Multiplayer-Elementen?

anb

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

*tz.de und merkur.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare