Brandneues Pokémon-Game

„Pokémon Legenden: Arceus“ Release: Wann erscheint das Spiel für Nintendo Switch?

Die Protagonistin aus Pokémon Legends Arceus blickt in die Ferne auf ein Gebirge.
+
„Pokémon Legenden: Arceus“: Der Release steht bereits fest.

Mit „Pokémon Legenden: Arceus“ dürfen sich Fans auf ein völlig neuartiges Pokémon-Spiel freuen. Der Release-Termin steht bereits fest.

Die „Pokémon“-Reihe zählt bei Nintendo zu den erfolgreichsten Spiele-Franchises. Erst kürzlich erschien „New Pokémon Snap“*, welches eine Neuauflage des beliebten N64-Klassikers ist. Doch bei den meisten Fans sind die Rollenspiele, in denen es ums Fangen, Trainieren und Kämpfen geht, die gefragtesten. Noch in diesem Jahr erscheinen Remakes der „Diamant und Perl“-Editionen, doch eine andere Ankündigung hat Pokémon-Fans besonders hellhörig gemacht: Anfang nächsten Jahres erscheint „Pokémon Legenden: Arceus“, in dem vieles anders sein wird.

„Pokémon Legenden: Arceus“-Release im Januar 2022

„Pokémon Legenden: Arceus“ ist ein brandneues Spiel, das am 28. Januar 2022 für die Nintendo Switch erscheint. Es soll das erste echte Open-World-Abenteuer der Serie sein. Das heißt, die Spielwelt wird nicht in einzelne Abschnitte und Regionen unterteilt. Stattdessen sollen Spieler sie frei erkunden können, etwa wie in „Zelda: Breath of the Wild“.

Mit „Pokemon Legends: Arceus“ verfolgen die Entwickler von Game Freak einen neuen Ansatz, indem sie neue Action- und Rollenspiel-Elemente einbauen. Die größte und spannendste Änderung ist wohl, dass Pokémon direkt in der Spielwelt gefangen werden können, ohne dass Spieler zuvor in einen Kampf verwickelt werden, wie das bei den bisherigen Spielen üblich ist.

Einen guten Einblick gewährt der erste Ankündigungstrailer:

Lesen Sie auch: „Pokémon Schwert und Schild“-Erweiterungen: Wird es einen 3. DLC geben?

„Pokémon Legenden: Arceus“ handelt lange Zeit vor den anderen Spielen

Die Geschichte des Spiels führt weit zurück in eine Ära vor allen bisherigen Pokémon-Spielen. Spieler erkunden die Sinnoh-Region – den Schauplatz der „Diamant und Perl“-Editionen. Das Ziel wird es sein, den allerersten Pokédex Sinnohs zu erstellen und zu vervollständigen. Kämpfe wird es wohl geben, allerdings soll es nicht mehr nur darum gehen, Arenaleiter zu besiegen und zum Champion gekürt zu werden. Als Starter-Pokémon stehen Spielern Feurigel, Bauz oder Ottaro zur Auswahl. Wie genau die Kämpfe in „Arceus“ ablaufen, wird sich erst noch zeigen. Womöglich gibt es im Rahmen der diesjährigen E3 während der Nintendo Direct mehr dazu zu sehen. Pokémon-Fans dürfen gespannt sein. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Pokémon GO Fest 2021: Alle Infos zum diesjährigen Event.

„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Hitman 3
Artwork zu „Zelda: Skyward Sword HD“.
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare