Unglücklicher Monte...

MontanaBlack: Twitch-Streamer unzufrieden mit Season 5 in Fortnite

Fortnite Epic Games PS5 Skins Xbox Series X
+
Fortnite: Features für PS5 und Xbox Series X enthüllt

In Fortnite startet nun die 5. Season, auch MontanaBlack ließ es sich nicht nehmen und spielte das Hype-Game. Der Streamer wurde bitter enttäuscht.

Hamburg, Deutschland – Mit dem Hype von Fortnite*, im Jahr 2018; wurde MontanaBlack* der größte Streamer* auf Twitch*. Aus diesem Grund verbindet der 32-jährige eine Menge Erinnerungen an den Comic-Shooter. Nach diversen Updates im Spiel wurde der Hype um Fortnite immer geringer und auch MontanaBlack hörte auf das Game zu spielen. Nach dem Season 5 Update wollte der Vollblut-Streamer dem Third-Person-Shooter nun noch eine Chance geben.

Seit dem 2. November ist es so weit und Fortnite-Fans können endlich in Season 5 hinein starten. Mit diesem Update schafft Epic Games wohl die größte Neuerung im Spiel, die es jemals gab. Unter anderem können Gamer dank des neuen Updates auch ein kostenpflichtiges Monats-Abo abschließen und damit einiges am Battle Pass und an verschiedenen Skins sparen. (Alle MontanaBlack News*)

Auf ingame.de* kann man nachlesen, was Twitch-Streamer MontanaBlack zu dem Season 5 Update in Fortnite* zusagen hat. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare