Entschuldigt er sich?

MontanaBlack: Nach Twitch-Bann meldet sich der Streamer mitVideo-Botschaft

MontanaBlack
+
MontanaBlack: Sein Malta-Stream sorgte für eine große Kontroverse.

MontanaBlack hat einen 33-tägigen Bann auf Twitch kassiert. Nun wendete sich der umstrittene Streamer per YouTube-Video an seine Fans und alle seine Kritiker.

Buxtehude, Deutschland - Um den Twitch-Streamer MontanaBlack* wird es wohl nie wirklich ruhig. Nun hat der 32-Jährige sich einen kostspieligen Fauxpas erlaubt, welcher nicht nur seinen Twitch-Account betrifft, sondern auch seine komplette Karriere.

Nachdem MontanaBlack während seines Urlaubes gestreamt hatte, machte er einige abfällige Bemerkungen gegenüber Frauen. Nun rechtfertigte er sich in einem YouTube-Video. Auf ingame.de* erfahren Sie, was MontanaBlack zu sagen hatte*. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare