Schadet er seinen Fischen?

MontanaBlack: Biologe kritisiert sein Aquarium – Twitch-Streamer wird gewarnt

MontanaBlack: Alle Neuigkeiten zu dem beliebtesten Streamer Deutschlands
+
MontanaBlack: Alle Neuigkeiten zu dem beliebtesten Streamer Deutschlands

Bekanntermaßen ist MontanaBlack ein großer Freund von Meeresfischen. Doch ein Meeresbiologe sieht das Kritisch – er spricht eine klare Warnung aus.

Buxtehude, Deutschland – In seinen Livestream spricht MontanaBlack* immer wieder über seine geliebten Meerwasseraquarien, aus seinem neuen Haus. Doch auch in seiner ehemaligen Wohnung hatte der Twitch*-Badboy bereits sein eigenes Aquarium mit mehreren Fischen. Nun kritisiert ein Meeresbiologe den Streamer* aufgrund der Haltung seiner Fische hart. Aussagen des Experten zufolge, soll der 33-Jährige aus Buxtehude zum internationalen Fischhandel beitragen.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, warum sich ein Meeresbiologe nun gegen Twitch-Streamer MontanaBlack und seinen Umgang mit Fischen* stellt. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare