China gegen Korea

LoL Worlds 2020 Finale: Suning gegen Damwon Gaming – Alles über die Teams

lol worlds 2020 league of legends shanghai china pudong stadium
+
Die LoL Worlds 2020 finden in Shanghai statt. Das Pudong Stadium soll auch ohne Zuschauer beben.

Im Finale der LoL Worlds 2020 stehen sich Suning und Damwon Gaming gegenüber. Hier können sie alles Wissenswerte über die Teams und Spieler erfahren.

Shanghai, China – Nach der spektakulären KO-Phase der LoL Worlds 2020* hat das Turnier nun seine zwei Finalisten. Nach drei Jahren steht mit Damwon Gaming erstmals wieder ein koreanisches Team im Finale. Auf der anderen Seite steht der chinesische Vertreter Suning, der die wohl größte Überraschung der LoL Worlds 2020 darstellt. Können sie vor heimischem Publikum den Summoners Cup ein weiteres Jahr in China halten? Wir haben beide Teams für Sie genauer unter die Lupe genommen und stellen euch alle Fakten zu den diesjährigen Finalisten vor. Wer wird gewinnen?

Mit Damwon Gaming hat Korea endlich wieder ein Team im Finale. Damwon Gaming erinnert ein wenig an die frühere Dominanz von SKT. So waren sie schon im Summer Split der LCK scheinbar unschlagbar und setzten sich gegen DRX mit 3:0 im Finale durch. Auch auf den LoL Worlds 2020 scheint einfach kein Vorbeikommen an ihnen zu sein. Starke Laner, gepaart mit 1A-Makro-Verständnis brachten sie souverän ins Finale.

Bei Ingame.de* kann man nachlesen, dass die besten Teams der Welt Einzug ins Finale der LoL Worlds 2020* geschafft haben, namentlich Suning und Damwon Gaming.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare