Nach „Half-Life: Alyx“

Half-Life: Bekannter Leaker glaubt, dass gleich zwei neue Spiele in Arbeit sind

"Half-Life: Alyx" war 2020 einer der erfolgreichsten VR-Titel.
+
„Half-Life: Alyx“ war 2020 einer der erfolgreichsten VR-Titel.

Laut einem bekannten Leaker sind nicht nur ein, sondern gleich zwei neue „Half-Life“-Spiele in Arbeit. Was steckt dahinter?

„Half-Life 3“* hat mittlerweile den gleichen Status wie Bigfoot oder das Monster von Loch Ness: An die Existenz glauben nur noch wenige Leute. Im November 2019 – nach über zehn Jahren seit dem Release von „Half-Life 2: Episode Two“ – gab es dann endlich ein Lebenszeichen von Entwicklerstudio Valve: „Half-Life: Alyx“ wurde angekündigt*. Allerdings handelt es sich hierbei um ein reines VR-Spiel. Da Virtual Reality sich beim Großteil der Gamer noch nicht etabliert hat und ihnen die entsprechende Ausrüstung fehlt, konnten viele Fans mit „Alyx“ recht wenig anfangen. Einem Leaker zufolge plant Valve, auch bei den nächsten Spielen weiterhin auf VR zu setzen.

„Half-Life“: Zweites VR-Spiel in Planung?

Die neuen Informationen stammen vom bekannten Valve-Leaker Tyler McVicker. Der Insider behauptet in einem neuen Video auf seinem YouTube-Kanal, dass gleich zwei neueHalf-Life“-Titel auf dem Weg seien: Die Arbeitstitel sollen „Citadel“ und „HL:X“ lauten. Zu Ersterem kursieren schon seit einer Weile Gerüchte im Netz. „HL:X“ hingegen ist neu. Dabei scheint es sich um eine Art Fortsetzung oder Weiterentwicklung von „Half-Life: Alyx“ zu handeln.

Was steckt hinter „Citadel“? Gerüchten zufolge plant Valve hierbei eine Mischung aus VR- und Strategiespiel. Es soll einen asymmetrischen Mehrspieler-Modus enthalten, bei dem VR- und PC-Spieler gemeinsam spielen können. Letztere sollen die Map aus einer isometrischen Perspektive sehen können und Einheiten aufstellen und kontrollieren können.

Was steckt hinter „HL:X“? Dieser Codename ist in Updates für „Half-Life VR“ aufgetaucht, aber sie scheinen derzeit keine Funktion für „Alyx“ zu haben, stattdessen sind sie mit einem anderen Projektnamen verbunden. Dies hat zu Spekulationen geführt, dass HL:X der nächste Teil von „Half-Life: Alyx“ ist.

Lesen Sie auch: GTA 6: Was Fans sich vom nächsten Grand Theft Auto wünschen.

„Half-Life“: Offiziell ist noch nichts angekündigt

Beide Projekte sind spannende Aussichten für das „Half-Life“-Franchise. Aber wie wir Valve kennen, werden wir nichts Handfestes über die Spiele wissen, bis die Entwickler es wirklich wollen. Von daher sind diese Informationen noch mit Vorsicht zu genießen, da noch nichts offiziell bestätigt wurde. Wenn man ihnen glauben möchte, dann setzt Valve weiterhin auf VR. „Half-Life 3“ bleibt daher wohl weiterhin ein Mythos. (ök) *tz.de und ingame.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: PS5: Suezkanal-Blockade könnte Konsolen-Knappheit verschlimmert haben.

„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Hitman 3
Artwork zu „Zelda: Skyward Sword HD“.
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare