Grand Theft Auto

„GTA 6“: Release erst 2023? Ein Insider geht davon aus

GTA 6 Logo auf leerer Straße mit Palmen und Sonnenuntergang.
+
„GTA 6“: „Grand Theft Auto“-Fans warten sehnsüchtig auf eine Ankündigung.

Einem Insider zufolge, müssen „Grand Theft Auto“-Fans noch lange auf den Release von „GTA 6“ warten.

Blickt man auf den Veröffentlichungsrhythmus von „Grand Theft Auto“ zurück, könne man davon ausgehen, dass der Release des nächsten Teils bald bevorsteht. Aber von einer Ankündigung von „GTA 6“* seitens Rockstar Games fehlt noch immer jede Spur. Daran könnte sich auch in den nächsten Monaten nichts ändern, wenn man einem Insider Glauben schenken mag.

„GTA 6“-Release laut Insider wohl erst 2023

Bei dem Insider handelt es sich um Roberto Serrano, der für gewöhnlich sehr zuverlässige Aussagen trifft. Im letzten Jahr teilte er vor dem Release der neuen PlayStation 5 zahlreiche Infos zur Konsole, die sich später bewahrheiteten. Bezüglich „GTA 6“ hat er nun auf Twitter auf Nachfrage eines Followers geantwortet: „GTA 6wird vielleicht dieses Jahr angekündigt und kommt 2023.“

Serrano verrät nicht, wo er seine Informationen her hat, oder ob es möglicherweise nur seine eigene Einschätzung ist. 2023 ist aber bereits des Öfteren als Erscheinungsjahr für das nächste GTA genannt worden. Auch in dem vermeintlichen Leak, der vor einer Weile im Netz kursierte, hieß es, dass dies der Veröffentlichungs-Zeitraum für das Spiel sein werde.

Momentan ist es schwer abzuschätzen, wann „GTA 6“* auf den Markt kommen wird. 2023 scheint aber durchaus realistisch zu sein. Dass Rockstar Games das Spiel früher auf den Markt bringt, ist eher unwahrscheinlich. Eine Ankündigung dürfte in diesem Fall spätestens 2022 kommen.

Lesen Sie auch: GTA 6: Was Fans sich vom nächsten „Grand Theft Auto“ wünschen.

„GTA 6“: Gerüchten zufolge teilweise in Südamerika

Da es an offiziellen Infos zu „GTA 6“ mangelt, ist die Gerüchteküche schon länger am Brodeln. Im Netz liest man immer wieder davon, dass der nächste Teil die Handlung teilweise nach Südamerika verlegen wird und auch Vice City Schauplatz wird. Außerdem hält sich das Gerücht hartnäckig, dass das Spiel zeitlich in der Vergangenheit angesiedelt ist – die 1970er und 1980er werden immer wieder genannt. Viele gehen zudem davon aus, dass erstmals eine weibliche Protagonistin spielbar sein wird.

Wieviel an den Gerüchten dran ist, werden wir wohl erst erfahren, wenn der erste Ankündigungstrailer veröffentlicht wird. Laut Roberto Serrano könnte es vielleicht dieses Jahr schon soweit sein. (ök) *tz.de und ingame.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: „GTA 6“: Patent beschreibt noch dichtere & realistischere Städte.

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

„God of War“ Kratos
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hitman 3
„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare