Der Visitor kommt zurück

"Fortnite": "Meteoric Rise"-Challenge und Visitor-Belohnungen sind geleaked

+
"Fortnite": Die "Meteoric Rise"-Challenge und Visitor-Belohnungen sind geleaked.

"Fortnite"-Battle-Royale-Spieler werden schon bald in den Genuss kommen, sich durch zahlreiche "Meteoric Rise"-Challenges zu arbeiten.

Laut einem "Leak" wird es in naher Zukunft einige Challenges bei "Fortnite" geben, als Belohnungen scheinen brandneue kosmetische Gegenstände für den Visitor zu winken.

"Fortnite": "Meteoric Rise"-Challenge kommt mit zahlreichen Belohnungen

Der Visitor ist schon die ganze Saison ein immer wiederkehrender Charakter des Battle-Royale-Spiels. Er tauchte erst kürzlich auf, als er gesehen wurde, wie er einen Mech-Suit eines BRUTEs aufgebrochen hat. Aktuell steht er in Verbindung zu einem Raketen-Event in Dusty Depot. Hier findet man auf dem Dach einer Lagerhalle ein Gerüst, welches mit dem Event zu tun hat.

Der Visitor aus "Fortnite".

"Fortnite": Neuer Visitor-Skin und Back-Bling als Belohnungen

Gestern wurde nun bekannt, dass es einen neuen Skin und ein Back-Bling für den Charakter geben wird. Der Skin nennt sich "Visitor Volta", der Back-Bling heißt "Star Surge".

Der Skin sieht etwas anders aus, als die Skins die man von "Fortnite" sonst gewohnt ist. Es handelt sich um einen mechanischen Körperschutzanzug  mit großen Klauen am linken Arm. Hier hat sich Epic Games also etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Wie man in dem Clip sehen kann, gibt es nicht nur die beiden Belohnungen im "Meteoric Rise"-Event, der neue Skin hat auch verschiedene Skin-Styles aus denen man wählen kann, sobald der Skin freigeschaltet ist.

Ebenfalls spannend: Alles, was Gamer über die neue Abstimm-Funktion in "Fortnite" wissen müssen.

Von Peer Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare