Der geheime Trick!

FIFA 21: Dank Trick Europameisterschaft auch ohne Lizenz spielen

Ermordeter Fußballer Kiyan Prince kommt nach 15 Jahren auf den virtuellen Fußballrasen von FIFA 21.
+
FIFA 21: EA bringt ermordeten Spieler auf den virtuellen Rasen

In FIFA 21 ist die EM 2020 erstmals nicht als Turnier-Modus verfügbar. Mit einem einfachen Trick können Gamer dennoch in die Europameisterschaft eintauchen.

Vancouver, Kanada – Derzeit scheint wohl die ganze Welt auf die europäische Meisterschaft zu blicken. Insgesamt 24 Mannschaften treten im diesjährigen Turnier gegeneinander an und seit Jahren wird dieser Modus auch in die neusten FIFA-Teile übernommen. Doch in FIFA 21* gibt es ausnahmsweise mal keinen EM-Modus, in dem Gamer die Mannschaften des Wettbewerbs steuern können. Der Grund dafür ist ziemlich plausibel, doch trotzdem müssen FIFA-Inhaber nicht enttäuscht sein. Denn nun gibt es einen Trick, wie diese trotzdem die Europameisterschaft in FIFA 21 spielen können.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, wie man in FIFA 21 den EM-Modus auch ohne Lizenz* spielen kann. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare