Neues Spiel von den „Dark Souls“-Machern

Elden Ring: Release vielleicht noch in diesem Jahr, laut Insider

Einem Insider zufolge könnte „Elden Ring“ womöglich früher auf den Markt kommen als bisher angenommen.

„Elden Ring“ zählt derzeit zu den Spielen, die mit größter Spannung erwartet werden. Dafür gibt es mehrere gute Gründe: Zum Einen handelt es sich um den nächsten Titel von den Entwicklern von FromSoftware, die mit ihren „SoulsBorne“-Games quasi ein eigenes und sehr beliebtes Genre ins Leben gerufen haben. Zum Anderen ist kein geringerer als „Game of Thrones“-Schöpfer George R. R. Martin an der Entwicklung beteiligt.

Den ersten offiziellen Enthüllungstrailer zu „Elden Ring“ präsentierte FromSoftware bereits im Rahmen der E3 2019. Außer einem vermeintlich geleakten Gameplay-Video* gab es seitdem allerdings nichts mehr zu sehen. Das könnte sich aber bald ändern.

„Elden Ring“: Release laut Insider vielleicht noch dieses Jahr

Der Branchen-Insider Roberto Serrano hat auf Twitter ein kurzes Update zu „Elden Ring“ mitgeteilt. Er geht davon aus, dass ein weiterer Trailer sowie das Release-Datum diesen Sommer enthüllt werden. Ihm zufolge könnte das Spiel dann Ende dieses Jahres oder Anfang 2022 auf den Markt kommen.

Serrano gilt als verlässliche Quelle. Vor der Veröffentlichung der PS5 hatte er im letzten Jahr zahlreiche Details bezüglich des Preises und des Release-Termins korrekt angegeben. Angaben zu seinen eigenen Quellen macht er jedoch nicht. Die Infos zu „Elden Ring“ könnten somit durchaus stimmen. Dennoch sollte man bedenken, dass es derzeit aufgrund der Coronavirus-Pandemie zu etlichen Verzögerungen bei zahlreichen Entwicklerstudios kommt. Titel wie „Hogwarts: Legacy“ oder „Deathloop“ wurden deshalb kürzlich verschoben. Solange FromSoftware keine offiziellen Angaben macht, ist nichts in Stein gemeißelt.

Lesen Sie auch: PS5-Spiel gecancelt: Entwickler gibt Spielern die Schuld.

„Elden Ring“: Was bisher über das Spiel bekannt ist

Details zu „Elden Ring“ sind bislang rar.

Was „Elden Ring“ zum Beispiel von „Dark Souls“ unterscheiden wird, ist die offenere Spielwelt. Daher werden Spieler nicht immer wieder die selben verzweigten Wege hin und zurück gehen, sondern eine größere Landschaft bereisen – das wird auch mit dem Pferd möglich sein. Gleich bleibt das Genre: „Elden Ring“ wird ein Action-Rollenspiel mit einem Dark-Fantasy-Setting und einem sehr herausfordernden Schwierigkeitsgrad. Viel mehr ist noch nicht bekannt, aber womöglich wird sich das diesen Sommer ändern. (ök)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Warum ist „Outriders“ eigentlich gerade so angesagt bei Konsolenspielern?

„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Hitman 3
Artwork zu „Zelda: Skyward Sword HD“.
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Rubriklistenbild: © From Software

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare