Hidejo Kojima's Meisterstück?

Vorschau zu "Death Stranding": Ersehnte Antworten zu Story und Gameplay

+
Death Stranding

Der Videospieltitel "Death Stranding" erscheint im November und ist einer der heiß ersehntesten Titel der letzten Jahre. Kopf hinter dem Spiel ist Hidejo Kojima. Wir haben die ersten Antworten zu seiner Story.

Vor knapp drei Jahren gab es die ersten Gerüchte zu dem im November erscheinenden Videospieltitel "Death Stranding" vom Entwickler Kojima Produkctions. Der Entwickler Hidejo Kojima ist nicht nur dafür bekannt, dass die Geschichten seiner Spiele fein durchdacht sind, er lässt es sich auch nicht nehmen seine Fans stets nur mit wenigen Informationen und mysteriösen Hinweisen bis zum Erscheinen des Spiels hinzuhalten.

Die Informationen waren bisher so dürftig, dass sich die Community des Spiels noch keinen richtigen Reim auf die Story des Videospiels machen konnte. 

Videoclip auf der Gamescom gibt Antworten zur Story

Drei Monate vor dem Erscheinungstermin von "Death Stranding" gibt es nun Antworten auf die vielen Fragen der Fans. Auf der Gamescom in Köln wurde ein Videoclip gezeigt, indem bisher unveröffentlichte Szenen gezeigt wurden.

Zusammen mit dem bisherigen Informationen haben wir die neuen Hinweise aus dem Clip zusammengeführt und einen wichtigen Handlungsstrang der Story aufgeklärt. Auf ingame.de* können Sie die Antworten zur Story von Death Stranding nachlesen.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare