Action-Adventure

Assassin's Creed Valhalla: Aktuelle News, Leaks und Gerüchte zum neuen Spiel von Ubisoft

Assassin's Creed Valhalla: Alle aktuellen Nachrichten zum neuen Teil von Ubisoft.
+
Assassin's Creed Valhalla: Alle aktuellen Nachrichten zum neuen Teil von Ubisoft.

Nun hat der neuste Teil der erfolgreichen Ubisoft-Serie einen Namen. Assassin's Creed Valhalla wird zu Zeiten der Wikinger spielen. Alle Infos zum neuen Spiel.

Update vom 13. Juli 2020: Bei Ubisoft Forward wurden nun neue Inhalte für Fans präsentiert. Ingame.de berichtet, wie nun ein 30-minütiges Gameplay gezeigt von Assassin's Creed Valhalla gezeigt worden ist.

Update vom 08. Mai 2020: Ubisoft bricht mit eiserner Serientradition – In einem aktuellen Interview äußert sich einer der Entwickler zum Umfang des Spiels. Welche neuen Wege Ubisoft mit Assassin's Creed Valhalla gehen will* und warum nicht alle Fans damit glücklich werden, erfahren Sie auf ingame.de.

Update vom 07. Mai 2020: Bei Assassin's Creed Valhalla wird die freie Liebe wieder möglich sein. Ingame.de berichtet, wieso Ubisoft gerade bei diesem Thema besonders acht gibt*. 

Update vom 06. Mai 2020: Nun soll es nach einem Leak auch ein Releasedatum zu Assassin's Creed Valhalla geben. Ingame.de verrät, wann das Spiel erscheinen soll*. 

Update vom 05. Mai 2020: Ein Interview gibt nun neue Details zu Assassin's Creed Valhalla. Auf ingame.de kann man nachlesen, was der Creative Director zu der Mapgröße, Städten und Wikinger-Setting sagt*. 

Update vom 04. Mai 2020: Es gibt erste Details zu dem neuen Assassin's Creed Teil. Ingame.de erklärt, wieso eine eigene Siedlung* der Mittelpunkt bei Assassin's Creed Valhalla werden soll. 

Update vom 29. April 2020: Nun ist es soweit, Assassin's Creed Valhalla bekommt seinen ersten Teaser. Der Künstler Bosslogic zeigt in einem Livestream die Entstehung eines Wikinger-Plakats. Auf ingame.de kann man nachschauen, wie das Bild zustande gekommen ist und wie die finale Version aussieht*. 

Montreal, KanadaAssassin's Creed Valhalla ist der neuste Teil der Assassin's Creed-Reihe des kanadischen Entwicklungsteams von Ubisoft. Die Assassin's Creed-Reihe umfasst Action-Adventure-Spiele, in welchen man mittels eines Computers, namens Animus, die genetischen Erinnerungen seiner Vorfahren erleben kann. Dabei geht es meistens um eine bestimmte Erinnerungssequenz der Vorfahren, die erneut durchlebt werden muss. 

In den Spielen durchläuft man wichtige historische Ereignisse, wie zum Beispiel die Französische Revolution oder das goldene Zeitalter der Piraterie. Man lernt auch geschichtlich bedeutsame Personen kennen wie George Washington, Benjamin Franklin oder Napoleon Bonaparte. Innerhalb der Handlung geht es fast immer um den Konflikt zwischen den Assassinen und dem Templerorden, wobei man in fast allen Teilen auf der Seite der Assassinen spielt. 

Die Spiele wurden weltweit mehr als 140 Millionen mal verkauft. Auch der neue Teil Assassin's Creed Valhalla knüpft an diese Reihe an. Dieses Mal wird man in die Zeit der Wikinger befördert und muss sich dort als Assassine behaupten. Das Spiel wird voraussichtlich zu Zeiten der England-Invasionen Ende des 8. Jahrhunderts spielen. Nachdem der letzte Ableger von Ubisoft Quebec entwickelt wurde, ist nun wieder das hauseigene Studio aus Montreal an der Reihe.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Quelle: ingame.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare