Aufbausimulation

"Anno 1800": Game Update 5 wird nicht jedem Spieler gefallen

+
In "Anno 1800" wird es mit dem nächsten Update dunkel.

Knapp einen Monat nach dem ersten Addon steht schon der zweite DLC "Botanica" vor der Tür und ein neues Update soll zusätzlich kostenlose Inhalte bieten.

Nach der Gamescom ist vor dem nächsten Update. Auf der Spielemesse in Köln präsentierte auch Ubisoft neue Informationen zum Aufbauspiel "Anno 1800". Dazu gehören der neue DLC "Botanica" und das fünfte Update für das Spiel. Wir verraten, wann die neuen Inhalte auf heimische Rechner kommen.

"Anno 1800": Das ist neu im Game Update 5

Den 10. September sollten sich "Anno 1800"-Fans rot im Kalender markieren. An diesem Tag wird es das Game Update 5 und den zweiten DLC geben. Besonders spannend dürfte sein, dass "Anno" einen dynamischen Tag- und Nachtwechsel bekommen wird. Zusätzlich zum Tageszeitenwechsel sollen sich vier Lichtvoreinstellungen auswählen lassen: Sonnenauf- und untergang, Tag und Nacht.

Für mehr Schönheit auf der Insel sollen neue Plazaböden sorgen. Zudem wurden die vier bereits existierenden Ornamente überarbeitet, die als Verbindungsstücke zwischen Kulturgebäuden fungieren. Spieler sollen auf diese Weise lebensnahe und abwechslungsreiche Museen und Zoos bauen können.

Außerdem bekommt "Anno 1800" folgende Änderungen spendiert:

  • Der AI-Waffenstillstand hat geendet und Third-Party Charaktere können nun Piraten angreifen.
  • "Ich halte dir den Rücken frei": Schiffe, die den Auftrag bekommen, zwischen den Welten wechselnde Schiffe zu eskortieren, werden jene nun zu der jeweils anderen Welt begleiten, sodass die Frachtschiffe fortan besser geschützt sind.

"Anno 1800": Preise für Schiffe und Balancing angepasst

Bis jetzt konnten Spieler Schiffe von verschiedenen AI Charakteren zu einem Preis erwerben, der weit unter den Materialkosten lag. Um das wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wurden die Preise jener Schiffe angepasst.

Kauf von Schiffen:

  • Schlachtkreuzer: Der Preis wurde von 90.000 auf 800.000 Gold angehoben
  • Monitor: Der Preis wurde von 40.000 auf 350.000 Gold angehoben
  • Frachtschiff: Der Preis wurde von 30.000 auf 300.000 Gold angehoben
  • Öltanker: Der Preis wurde von 60.000 auf 300.000 Gold angehoben

Balancing der Schiffe:

  • Pyro-Monitor: Die Lebenspunkte wurden von 3.000 auf 5.000 angehoben
  • Pyro-Schlachtkreuzer: Die Lebenspunkte wurden von 5.000 auf 8.000 angehoben, während der Cooldown der Attacken von 3.4 auf 2.9 Sekunden reduziert wurde
  • Pyro-Kommandoschiff: Die Lebenspunkte wurden von 3.500 auf 6.000 angehoben
  • Royales Linienschiff: Die Lebenspunkte wurden von 4.500 auf 5.000 angehoben
  • Piraten-Linienschiff: Der Cooldown der Attacken wurde von 8 auf 7.5 Sekunden reduziert

Alle Änderungen des "Anno 1800" Game Updates können Sie in einem Blogbeitrag auf Anno Union nachlesen.

Lesen Sie auch: "Anno 1800" - Mit diesem genialen Tool ist die perfekte Produktionskette nicht weit.

"Anno 1800": Livestream zeigt Inhalte von "Botanica"

Der zweite DLC für "Anno 1800" trägt den Namen "Botanica" und führt einen Botanischen Garten ein. Dieser soll sich modular bauen lassen und die Attraktivität der Stadt steigern. Wer es schafft, ganze Touristenmassen in den Garten zu locken, erhält unterschiedliche Belohnungen und Items. Für Anno-Nostalgiker wird es einen Musikpavillon geben, der die Musik aus alten Anno-Teilen aufführt.

Am 5. September 2019 gibt es einen "Anno 1800"-Livestream zum "Botanica"-DLC. Dort zeigen eine Game Designerin und ein Entwickler, welche Inhalte durch das Addon hinzugefügt werden und wie sich ein Botanischer Garten bauen lässt. Nutzer können in einem Live-Chat ihre Fragen direkt an die Entwickler richten. Der Livestream startet um 16.30 Uhr auf dem Twitch-Kanal von Ubisoft.

"Anno 1800": Twitch Drop Event für treue Zuschauer

Darüber hinaus startet am 6. September wieder das "Anno 1800"-Twitch-Drop-Event. Zuschauer ausgewählter Twitch-Streamer bekommen Belohnungen, wenn sie eine gewisse Zeit einen "Anno"-Livestream verfolgen. Als Geschenke winken eine "Botanica"-Werbetafel" und eine "Anno Union"-Flagge. Diese können als Ornament im Spiel gebaut werden. Das Event geht bis zum 15. September 2019. Welche Streamer an der Veranstaltung teilnehmen, ist noch nicht bekannt.

Auch interessant: "Anno 1800: Versunkene Schätze" bringt mehr Platz zum Bauen und Schatzsuchen.

anb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare