Gewusst, wie

"Anno 1800": Mit diesem genialen Tool ist die perfekte Produktionskette nicht weit

+
Die teils komplizierten Produktionsketten bei "Anno 1800" sind Fluch und Segen zugleich.

Wie viele Schaffarmen brauche ich, um alle Inseln mit Kleidung zu versorgen? Diese Frage stellt sich irgendwann jeder Anno-Spieler. Ein Tool hilft jetzt dabei.

Mit "Anno 1800" hat Entwickler Blue Byte voll ins Schwarze getroffen. Der siebte Teil des beliebten Aufbauspiels legte einen fulminanten Start hin und fesselt Spieler für Stunden an die Bildschirme. Was vor allem daran liegen dürfte, dass sie sich genau überlegen müssen, wie viele Produktionsstätten für alle Waren sie bauen müssen.

"Anno 1800"-Warenrechner erleichtert das Insel-Management

Denn daran scheitern immer wieder "Anno 1800"-Spieler. Endlich ist die Schnaps-Knappheit besiegt, schon meckern die Bewohner, dass Wurst und Bier fehlen. Wie viele Schweinefarmen müssen gebaut werden, um alle Metzgereien richtig zu versorgen? Reichen drei Weizenfelder und zwei Hopfenfarmen für genügend Bier?

Während manche einfach blind drauf losbauen und hoffen, die richtige Anzahl gebaut zu haben, beschäftigen sich manche "Anno 1800"-Spieler bis ins kleinste Detail mit der perfekten Versorgungskette. So auch Marcel Körner. Auf seiner Website schwubbe.de hat er einen praktischen "Anno 1800"-Warenrechner veröffentlicht.

Lesen Sie auch: "Anno 1800" – Entwickler verraten, wie es nach dem Release weitergeht.

"Anno 1800": Die perfekte Produktionskette in wenigen Sekunden

Mit diesem lässt sich ganz einfach der Bedarf an Produktionsstätten berechnen. Dafür wird die Anzahl der einzelnen Bevölkerungsgruppen eingegeben und am Ende erfahren Spieler, wie viel Güter pro Stunde verbraucht und wie viele Gebäude für die Produktion benötigt werden.

Bei einem Klick auf die drei Punkte in der Reihe "Produktionskette" wird direkt angezeigt, wie der optimale Aufbau aussieht. Praktisch: Auch die benötigten Ressourcen berechnet der "Anno 1800"-Warenrechner. Das Tool ist zwar praktisch, nimmt aber auch etwas Spielspaß. Denn das Tüfteln an der perfekten Produktionskette gehört zu Anno einfach dazu.

Auch interessant: "Anno 1800" - Der Anarchist und neue Inhalte kommen schon im Juni.

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare