1. come-on.de
  2. Leben
  3. Games

Animal Crossing New Horizons: Mega-Hit in 2020 – Nur ein Spiel war erfolgreicher

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Adrienne Murawski

Animal Crossing New Horizons ist für den Publisher Nintendo ein Mega-Verkaufserfolg. Doch ein Spiel konnte den Titel für die Switch-Konsole noch übertreffen.

Hamburg, Deutschland – In der Coronapandemie gibt es nicht nur Verlierer, sondern auch einige Gewinner. Darunter zählt nicht nur die Gaming Branche per se, sondern auch ein ganz bestimmter Konzern: Nintendo. Denn inmitten der Pandemie bot Nintendo mit dem lang erwarteten Animal Crossing: New Horizons eine Ausflucht aus dem Alltag, die jede:r brauchte, aber mit der niemand zuvor rechnen konnte. Dies bestätigen nun auch die irren Verkaufszahlen.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Nintendo
SerieAnimal Crossing
PlattformNintendo Switch
EntwicklerNintendo
GenreLebenssimulation

Animal Crossing New Horizons: Perfekter Release inmitten einer Pandemie

Zufall oder Schicksal? Kurz nachdem der erste Lockdown in Deutschland eingetreten war, releaste Nintendo seinen Exklusivtitel Animal Crossing: New Horizons für die Nintendo Switch. Natürlich haben Fans schon Jahre auf den Titel gewartet, schließlich war der Vorgänger zuletzt für den Nintendo 3DS erschienen. Nachdem die Switch auch schon einige Jahre auf dem Markt verfügbar ist, war es also Zeit für einen neuen Ableger der Reihe. Entführt wird der Spieler auf eine paradiesische Insel, auf der man sich frei bewegen kann und natürlich auch Freunde auf seine Insel einladen oder auf deren Insel besuchen kann.

Wer weiß, wie sich Animal Crossing: New Horizons ohne Corona verkauft hätte? Sicher ist nur, dass der Exklusivtitel von der Coronapandemie definitiv nur profitiert hat, denn selten hatten Fans so ein großes Bedürfnis sich in die Lebenssimulation zu flüchten und die Probleme des Alltags zu vergessen. Großer Bonuspunkt des Spiels? Man kann Freunde und Verwandte treffen und gleichzeitig den Mindestabstand ohne Probleme einhalten. Zudem ist das friedliche Zusammenleben in New Horizons wohl auch etwas, was sich viele Spieler in der Realität gewünscht haben, war die Pandemie doch voll mit Auseinandersetzungen zwischen Coronaleugnern, Impfgegnern und Maßnahmen-Befürwortern.

Animal Crossing New Horizons: Gleichstand mit FIFA 21

Insbesondere in Deutschland hat sich Animal Crossing: New Horizons sooft verkauft wie kein anderer Nintendo Exklusivtitel zuvor. Da muss sogar FIFA 21 den Hut ziehen, denn New Horizons hat sich tatsächlich genauso oft verkauft, wie der Kassenschlager. So konnten sich sowohl FIFA 21 als auch Animal Crossings: new Horizons in 2020 mehr als eine Million mal verkaufen. Insgesamt muss sich die putzige Lebenssimulation aber trotzdem hinter FIFA einreihen, denn die Vorgänger 19 und 20 wurden nach ihrem Release mehr als 1,5 Millionen mal verkauft.

Nintendo Animal Crossing New Horizons
Animal Crossing New Horizons: Irre Verkaufszahlen – nur ein Spiel schlägt Nintendo 2020 © Nintendo

Außerdem wurde FIFA 21 wesentlich später als Animal Crossing releast, sodass die Verkaufszahlen hier in Kürze vermutlich wesentlich höher liegen werden. Insgesamt sind Nintendo‘s Verkaufszahlen aber wirklich beeindruckend, denn nicht einmal Triple-A-Titel wie Cyberpunk 2077*, Assassin‘s Creed Valhalla* oder The Last of Us 2* konnten mehr als 1 Million Verkäufe erzielen. Vielleicht kann Nintendo diese Zahlen aber auch bald schon überbieten, denn die Nintendo Switch Pro soll die erfolgreichste Konsole 2021* werden. Falls Sie schon einmal über den Froggy Chair-Trend in Animal Crossing* gestolpert sind und sich gefragt haben, was es damit auf sich hat: Ingame.de erklärt den kuriosen Kult um das grüne Möbelstück. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare