Achtung, gefährlich

Animal Crossing New Horizons: Alle Informationen rund um die Vogelspinne 

+
Animal Crossing New Horizons: Alle Informationen rund um die Vogelspinne 

Die Vogelspinne lässt sich bei Animal Crossing: New Horizons nicht ganz leicht fangen. Mithilfe des großen Guides können die Viecher auf jeder Insel gefangen und gezüchtet werden. 

Hamburg/Kyōto - So manch ein Spieler läuft abends bei Animal Crossing: New Horizons* nichtsahnend über seine Insel und trifft zufällig auf eine Vogelspinne. Anstatt panisch wegzurennen, gibt es viele Möglichkeiten, um aus Vogelspinnen im Nintendo Switch-Spiel* Profit zu schlag. ingame.de* verraten im Tarantel-Guide alles zu dem gefährlichen Krabbeltier bei Animal Crossing: New Horizons.

Während es beim Fische* angeln auch auf die Geduld ankommt, erfordert das Fangen der Insekten* eine Menge Geschick vom Animal Crossing-Spieler. Denn oftmals verschreckt man die Krabbeltiere mit zu schnellen Bewegungen und geht am Ende leer aus. Mit seinem selbstgebauten Kescher sollte man auf der Nintendo Switch auch keine ruckartigen Fang-Versuche machen, denn ehe man sich verseht, fliegt das Insekt weg.

Auf ingame.de kann man nachlesen, wie jede Jagd nach der Vogelspinne ein Erfolg werden kann und wie sich die Spinne züchten lässt*.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks der Ippen-Digital-Zentralredaktion. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare