Nintendo Switch

„Animal Crossing: New Horizons“: Kürbisse, Bonbons & Lollis – Alle Infos zum Halloween-Event

Animal Crossing New Horizons Halloween
+
„Animal Crossing: New Horizons“ feiert am 31. Oktober Halloween.

Halloween wird jährlich am 31. Oktober gefeiert – auch in „Animal Crossing: New Horizons“. Was Spieler hier erwartet, verraten wir in diesem Artikel.

Animal Crossing: New Horizons“*-Spieler haben sich den ganzen Monat vorbereitet und morgen ist es so weit: Halloween startet und damit das passende Event im beliebten Nintendo-Switch-Spiel. Wie es an dem Feiertag üblich ist, steht alles im Zeichen von Kürbissen, Süßigkeiten und Grusel. Wann genau startet das Event und was genau passiert eigentlich?

„Animal Crossing: New Horizons“: Um wie viel Uhr startet das Halloween-Event?

Das Halloween-Event in „Animal Crossing: New Horizons“ beginnt offiziell am Samstag, dem 31. Oktober um 17 Uhr und endet um Mitternacht. Spieler haben seit dem Herbst-Update bereits fleißig Kürbisse gepflanzt und Bonbons gesammelt. Letztere gibt es in Nooks Laden bei Nepp und Schlepp zu kaufen – allerdings nur ein Stück pro Tag. Wer sich aber noch nicht ausreichend mit Süßkram eingedeckt hat, muss sich keine Sorgen machen, denn die Bonbons sind während des Events auch auf andere Arten zu ergattern.

Im Video: „Animal Crossing: New Horizons“ – die neuen Inhalte im Oktober

„Animal Crossing: New Horizons“: So bekommen Spieler mehr Bonbons

Um an Halloween an die Bonbons zu gelangen, können Spieler die Insel-Bewohner nach Süßem oder Saurem fragen. Spieler müssen dazu aber ein passendes Halloween-Kostüm tragen. Das Outfit zählt als Halloween-Kostüm, wenn sie ein Horror-Kleidungsstück aus der Kategorie „Kleider“ oder „Oberteile“ enthalten. Außerdem ist eine Horror-Kopfbedeckung nötig. Einige der Bewohner werden sich in ihrem Haus befinden. Nachdem sie angesprochen werden, übergeben sie die Bonbons. Das kann pro Bewohner alle fünf Minuten wiederholt werden.

Andere Bewohner werden auf der Insel herumlaufen und sich ungern von ihren Süßigkeiten trennen. In dem Fall hilft die Verkleidung vom Halloween-Kürbis Jakob. Wenn Spieler die Jakob-Maske und das Jakob-Gewand tragen, erhalten sie so ebenfalls ein Bonbon je Bewohner.

Und wer noch gar keine Bonbons im Inventar hat, bekommt von einem seiner Nachbarn gleich drei davon geschenkt.

Lesen Sie auch: „Animal Crossing New Horizons“: Die beliebtesten Aktivitäten, Kleidungsstücke & Möbel.

„Animal Crossing: New Horizons“: Was tun mit den Bonbons?

Am 31. Oktober, wenn das Halloween-Event gestartet ist, können die Bonbons den Bewohnern gegeben werden und im Gegenzug erhält man früher oder später einen Lolli. Die Wahrscheinlichkeit hängt davon ab, wie viele Bonbons man bereits verschenkt hat. Wer keinen Lolli bekommt, kriegt stattdessen einen Gegenstand.

Wer sich übrigens weigert, einem Bewohner eine Süßigkeit zu geben, obwohl er welche im Inventar hat, der muss – wie es an Halloween üblich ist – mit einem Streich rechnen.

Nachdem der Kürbis-Kopf Jakob, der selbsternannte Prinz von Halloween, auf der Insel auftaucht, nimmt auch er gerne Bonbons entgegen. Dafür bekommen Spieler das Jakob-Gewand, die Jakob-Maske oder Kürbisse geschenkt.

„Animal Crossing: New Horizons“: Was tun mit den Lollis?

Lollis können ebenfalls verschenkt werden. Von den Bewohnern bekommen Spieler dafür jedes Mal ein Kürbis-Süßigkeiten-Set. Von Jakob erhält man im Austausch für Lollis eine Bastelanleitung für die Kürbiskutsche“ oder den „Kürbisstab“. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Quelle: Animal Crossing Wiki

Auch interessant: „Zelda: Breath of the Wild 2“: Wann kommt Teil 2 für Nintendo Switch?

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare