Nintendo Switch

Animal Crossing: New Horizons - Die beliebtesten Bewohner der Spieler

Animal Crossing New Horizons Bewohner
+
„Animal Crossing New Horizons“ hat zahlreiche Bewohner, die auf den Inseln der Spieler einziehen können.

In "Animal Crossing: New Horizons" gibt es fast 400 Bewohner, die Spieler auf ihren Inseln besuchen. Das sind die beliebtesten Bewohner.

  • In "Animal Crossing: New Horizons" gibt es fast 400 verschiedene Bewohner.
  • Jeder von ihnen hat ganz eigene Eigenschaften zu bieten.
  • Das sind die beliebtesten Bewohner der Spieler.

Animal Crossing: New Horizons“ bietet eine Menge an Bewohnern, die auf den Inseln der Spieler einziehen können. Insgesamt sind es sogar fast 400. Doch nicht immer zieht der Wunsch-Nachbar ein, weshalb es Mittel und Wege gibt sie loszuwerden. Einige Bewohner haben sich mittlerweile als Favoriten der Spieler hervorgetan. Auf diversen Seiten im Internet wie etwa Reddit oder Twitter sind bereits Top-Listen entstanden.

"Animal Crossing: New Horizons": Die 15 beliebtesten Bewohner

Die Seite Animal Crossing Portal sammelt die Daten der verschiedenen Foren und Portale, die sich mit den Bewohnern inAnimal Crossing: New Horizons“ befassen. Darüber hinaus führt das Portal regelmäßig Umfragen durch, in denen die Teilnehmer über ihre Lieblings-Bewohner abstimmen können. Anhand dieser Daten listet Animal Crossing Portal die beliebtesten Namen auf. Regelmäßig wird die Liste der beliebtesten Nachbarn der Insulanten aktualisiert.

Die aktuelle Top-15 sieht folgendermaßen aus:

  1. Huschke
  2. Gunnar
  3. Morpheus
  4. Ottokar
  5. Misuzu
  6. Marianne
  7. Berry
  8. Dominik
  9. Ronald
  10. Kleo
  11. Katharina
  12. Jens
  13. Martin
  14. Fatima
  15. Koko

Lesen Sie auch: „Animal Crossing: New Horizons“ Sommer-Update erfüllt Spielern großen Wunsch.

„Animal Crossing: New Horizons“ hat diverse Rekorde gebrochen

Animal Crossing: New Horizons“ war nur wenige Tage nach dem Release bereits ein absoluter Erfolg für Nintendo. Das Spiel hat sich nach nur einem Monat weltweit fünf Millionen Mal digital verkauft. Keinem anderen Konsolen-Titel ist das bislang gelungen. „Animal Crossing: New Horizons“ ist noch immer das angesagteste Spiel für die Nintendo Switch. Während Microsoft und Sony sich mit der Xbox Series X* und der PS5* bereits einen Wettkampf um die Next-Gen-Konsolen liefern, ist es um Nintendo recht still. Zuletzt hat das Unternehmen das Remake des N64-Klassikers „Pokémon Snap“ für die Switch angekündigt. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: „Zelda: Breath of the Wild 2“: Wann kommt Teil 2 für Nintendo Switch?

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare