1. come-on.de
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Dieses einfache Wirsing-Risotto mit Speck erfüllt voll und ganz seinen Zweck

Erstellt:

Von: Sandra Keck

Kommentare

Blick von oben auf einen Teller mit einer Portion Wirsing-Risotto mit Speck und Parmesan.
Das Rezept für dieses würzige Wirsing-Risotto mit Speck gibt es hier. © Einfach Tasty

Ruf die Risotto-Polizei!

Für alle, die große Fans von Risotto, aber nicht vom ewigen Rühren im Topf sind, haben wir hier eine etwas andere Zubereitung mitgebracht. Ja, es ist nicht typisch italienisch, die gesamte Brühe auf einmal in den Kochtopf zu geben. Und Sahne kommt doch auch nicht rein! Skandalös!
Es kommt doch, wie so oft, auf das Ergebnis an, oder? Ist unser Wirsing-Risotto mit Speck mindestens genauso lecker, wie andere risotti? Definitiv! Und über dieses Rezept freuen sich auch noch alle „faulen“ Köch:innen.

So geht‘s:

Du brauchst diese Zutaten:

So einfach ist die Zubereitung:

  1. In einem Topf Butter heiß werden lassen und Zwiebel und Schinkenwürfel darin anbraten. Risottoreis zugeben und solange rühren, bis er von allen Seiten glänzt.
  2. Mit Weißwein ablöschen und bei mittlerer Wärmezufuhr unter Rühren einkochen lassen, bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Geschnittenen Wirsing unterrühren.
  4. Mit Gemüsefond aufgießen und bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Gelegentlich umrühren.
  5. Parmesan und Sahne zuletzt zugeben.
  6. Risotto nach Belieben mit Parmesan und gehackter Petersilie bestreuen und servieren.
  7. Schmecken lassen!
Nahaufnahme einer Portion Wirsing-Risotto mit Speck und Parmesan auf einem Teller.
Sieht dieses cremige Wirsing-Risotto mit Speck nicht lecker aus? Das Rezept gibt es hier. © Einfach Tasty

Du bist heiß auf Reis? Dann gefallen dir bestimmt auch diese Rezepte von Einfach Tasty:

Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Kochinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Auch interessant

Kommentare