1. come-on.de
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Probiere dieses fluffige Monkey Bread mit Käsefüllung und erlebe ein affengeiles Geschmackserlebnis

Erstellt:

Von: Sandra Keck

Kommentare

Zupfbrot aus einzelnen Brotkugeln, die mit Käse gefüllt und in verschiedenen Saaten und Gewürzen gewälzt sind.
Dieses Rezept ist perfekt zum Teilen: Monkey Bread mit Käsefüllung © Einfach Tasty

Perfekt zum Teilen, oder auch nicht!

Ein Monkeybread ist das perfekte Fingerfood! Die kleinen Brotkugeln allein sind ja schon lecker, aber noch besser wirds, wenn man sie füllt, z.B. mit viel Käse! Frisch aus dem Ofen ein wahrer Genuss und die perfekte Beilage für deine nächste Grillparty.

So geht‘s:

Diese Zutaten brauchst du:

Die Zubereitung ist einfach:

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Pizzateig entrollen und mit einem Pizzaschneider in 35 gleich große Quadrate schneiden. Jedes Quadrat mit Käse füllen, Teigenden über den Käse schlagen und gut festdrücken. Mit den Händen zu einer Kugel rollen. Mit dem zweiten Pizzateig genauso verfahren.
  3. Teigkugeln abwechselnd in Sesam, Mohn, Parmesan und Kräuter-Öl-Mischung wenden und in eine gefettete Gugelhupfform legen.
  4. 20 Minuten backen, bis die Teigkugeln gar und leicht gebräunt sind.
  5. Kurz abkühlen lassen und aus der Form stürzen.
  6. Und los zupfen!
Zupfbrot aus einzelnen Brotkugeln, die mit Käse gefüllt und in verschiedenen Saaten und Gewürzen gewälzt sind.
Dieses Monkey Bread mit Käsefüllung ist eine ideale Grillbeilage. Das Rezept findest du auf Einfach Tasty. © Einfach Tasty

Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Kochinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Auch interessant

Kommentare