Testflight

WhatsApp: Einige iPhone- oder Android-Nutzer haben schon Zugriff auf den Dark Mode 

+
Der Dark Mode kann nun auch von WhatsApp-Beta-Nutzern getestet werden, die ein iPhone besitzen. Zuvor konnten nur Android-Nutzer den Modus testen.

Den WhatsApp Dark Mode gibt es in der Beta vom iPhone und Android-Geräten. Nutzer der Testflight-Version können den Modus testen.

  • WhatsApp arbeitet an einem Dark Modeund testet ihn zurzeit in der Beta-Version der App.
  • Nutzer mitAndroid Betriebssystem können das neue Feature schon länger testen.
  • iPhone-Nutzer gingen bisher leer aus: Das hat sich anscheinend verändert.

Strahlende Aussichten für WhatsApp* auf dem iPhone: Noch leuchtet der Bildschirm hell auf, wenn man auf dem iPhone den Messenger öffnet. Das könnte jedoch bald der Vergangenheit angehören, denn der Dark Mode wird auch dort bereits getestet - als Beta-Test im Testflight. Doch dadurch ist das neue Feature nicht für alle Nutzer zugänglich.

Cashy, alias Carsten berichtet auf seinem Blog über den WhatsApp Dark Mode unter iOS. Aber auch Teil der WhatsApp-Beta auf dem iPhone zu sein, heißt nicht, dass die neuen Updates schon laufen. So lässt Cashy verlauten, dass es wohl Nutzer gäbe, die bereits Zugriff hätten, er und sein Team allerdings nicht. Sehnsüchtigen Seelen bleibt also nur zu warten, bis die Änderungen offiziell für iOS erscheinen.

10 Jahre WhatsApp: Zum Geburtstag den Dark Mode für iPhone und Android?

Mehr als zehn Jahre sind seit der Einführung von WhatsApp vergangen und für viele ist der Messenger nicht mehr wegzudenken. Vom kleinen Unternehmen, über den Verkauf an Facebook und bis in die heutige Zeit: WhatsApp begeistert eine ganze Generation und darüber hinaus: Egal, ob Oma und Opa, Mutti und Papa oder die Kinder von heute - gefühlt jeder hatte schon Kontakt zum Messenger-Dienst und viele wünschen sich den Dark Mode. Der kann zurzeit allerdings, sowohl bei Android als auch über das iPhone, nur über die Beta getestet werden.

Im Februar 2019 feierte WhatsApp sein zehnjähriges Bestehen und schreibt auf dem Firmeneigenen Blog: „Wir freuen uns darauf, weitere Funktionen zu entwickeln, um WhatsApp noch einfacher und verlässlicher zu machen, und bedanken uns bei allen Benutzern, die uns auf dieser Reise begleiten!“

WhatsApp: Dark Mode kann in Betaauf iPhone und Android jetzt getestet werden

Eine dieser Funktionen ist wohl der Dark Mode, der über die WhatsApp-Beta testbar ist. WhatsApp ist der am meisten genutzte Messenger für das iPhone und für Android-Smartphones. Immer wieder testet der Messenger in sogenannten Beta-Versionen neue Funktionen. Änderungen mit positivem Feedback übernimmt WhatsApp oftmals für Aktualisierungen.

Sehnsüchtig erwartet: Der WhatsApp Dark Mode macht von sich Reden - Beta-Tester haben Glück

Nicht mehr nur Beta? Ist der WhatsApp Dark Mode jetzt endlich für iPhone und Android verfügbar? Das Feature des Messengers wird von vielen sehnsüchtig erwartet. Ein Kettenbrief verspricht den Dark Mode jetzt für alle Smartphones - doch Vorsicht: In der Nachricht heißt es, man könne den Dark Mode bereits aktivieren. Dafür müsse man lediglich auf einen bestimmten Link klicken.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare