Dreharbeiten in Budapest

"The Witcher": Erster Blick hinter die Kulissen der Netflix-Serie offenbart Aufregendes

+
Der "Witcher" wird schon ganz bald auch auf Netflix zu sehen sein.

Derzeit tauchen regelmäßig neue Bilder von den Dreharbeiten der Netflix-Serie "The Witcher" im Netz auf - diese laufen gerade auf Hochtouren. Nun gibt es auch ein Video.

Fotos sind das eine, aber wirkliches Videomaterial erfreut neugierige Fans noch viel mehr: Besonders die Dreharbeiten der neuen Netflix-Serie "The Witcher" ziehen große Aufmerksamkeit auf sich. Nun ist ein kurzer Clip aufgetaucht, der einen Blick hinter die Kulissen der Hexer-Serie zeigt.

Video offenbart interessantes Detail zur "Witcher"-Serie auf Netflix

Gepostet wurde dieser von dem Nutzer "gravemaster7" auf der Online-Plattform Reddit. Darauf sind zwar keine Darsteller geschweige denn eine richtige Szene zu sehen, an der gerade gearbeitet wird - doch ein Detail begeistert Fans: nämlich die Location. Bei dem Gemäuer handelt es sich um das Schloss Vajdahunyad in der ungarischen Hauptstadt Budapest. Zu sehen sind zahlreiche Mitarbeiter der Filmcrew, die Kameras und dergleichen in der Nähe des Schlosses positionieren.

A little video from yesterday's filming at the castle. Some pics from the interior coming later. from r/netflixwitcher

Die Reddit-Nutzer fragen sich nun, wofür die Location genutzt wird. Eine Vermutung lautet, dass das Schloss in der Serie Foltests Burg darstellen wird - allerdings ist dies nicht bestätigt.

Auch interessant: "The Witcher"-Leak: Sind das erste Ausschnitte aus der Netflix-Serie?

Auf jeden Fall hat sich das Produktionsteam damit einen traumhaften Drehort geschnappt. Hier gibt es andere Ansichten des Schlosses:

In Budapest findet ein Großteil der Dreharbeiten zur "Witcher"-Serie statt. Doch auch auf den Kanarischen Inseln wurden einige Szenen gedreht: Vor Ort konnten Fans sogar ein Foto von Henry Cavill in Geralt-von-Riva-Montur knipsen.

Ihre Meinung ist gefragt!

Lesen Sie auch: "The Witcher": Weitere Details zu Veröffentlichung und Casting bekannt.

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare