1. come-on.de
  2. Leben
  3. Digital

Photoshop-Tutorial: strahlend Weiß statt Grau in Grau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blauer Himmel, schneebedeckte Wälder und strahlender Sonnenschein sind herrlich anzuschauen, aber oft schwierig zu fotografieren. Viele Winterbilder bekommen bei der Aufnahme einen grauen Schleier.

null
1 / 9Vorher/Nachher-Version © HNA/Eull
null
2 / 9Photoshop Vollversion: Rufen Sie die Tonwertkorrektur (Tastaturkürzel: Strg + L) © HNA/Eull
null
3 / 9Photoshop Vollversion: Ziehen Sie den schwarzen Pfeil von links nach rechts, bis zu dem Punkt, an dem die Tonwertkurve anfängt zu steigen. Genauso verfahren Sie mit dem weißen Pfeil rechts der Kurve: Ziehen Sie ihn nach links, bis an den Punkt, wo die Tonwertkurve beginnt zu steigen. Der Tonwert-Unfang des Bildes sinkt - der Kontrast des Bildes steigt. Drücken Sie OK. © HNA/Eull
null
4 / 9Photoshop Vollversion: Rufen Sie Farbton/Sättigung auf (Tastaturkürzel Strg + U) © HNA/Eull
null
5 / 9Photoshop Vollversion: Lassen Sie bei Farbraum "Standard" stehen. Den Pfeil bei Sättigung ziehen Sie auf einen Wert zwischen 10 und 20, je nach gewünschter Farbintensität des Fotos. Drücken Sie OK. © HNA/Eull
null
6 / 9Photoshop Vollversion: Rufen Sie Gradationskurven auf (Tastaturkürzel Strg + M) - diese Funktion gibt es nur in der Vollversion von Photoshop. © HNA/Eull
null
7 / 9Photoshop Vollversion: Ziehen Sie die Kurve in ein ganz leicht schräges S (wie auf der Abbildung) - damit wird der Kontrast in den hellen und in den tiefen Tönen erhöht. Drücken Sie OK. © HNA/Eull
null
8 / 9Photoshop Vollversion: Fertig! Aus der grauen Landschaft ist eine strahlende Winterlandschaft geworden. (Vorher, siehe nächstes Bild) © HNA/Eull
null
9 / 9Photoshop Vollversion: So sah unsere Winterlandschaft vor der Bearbeitung aus. © HNA/Eull

Auch interessant

Kommentare