Verkaufsstart im November

Neue "Pokemon"-Spiele für Nintendo Switch angekündigt

+
"Pokemon Let's Go" erscheint in einer Pikachu-Edition mit dem kleinen gelben Pokemon als Hauptdarsteller. Für Freunde des Pokemon Evoli gibt es eine gleichnamige Ausgabe. Foto: Nintendo

Pikachu, Bisasam und Turtok: Die Begeisterung für Pokemon reißt nicht ab. Ende des Jahres ist ein weiteres Spiel mit den Taschenmonstern für Nintendo Switch zu haben. Gamer können sich dann auch zu zweit auf Monsterjagd begeben.

Berlin (dpa/tmn) - Die Pokemon kommen auf die Nintendo-Konsole Switch. Noch in diesem Jahr soll es mit "Pokemon Let's Go" ein Spiel mit den Kreaturen geben, das auch mit dem Smartphone-Spiel "Pokemon Go" zusammenarbeitet. Das haben Nintendo und The Pokemon Company bekanntgegeben.

Wie bei vielen "Pokemon"-Titeln üblich, gibt es auch "Pokemon Let's Go" als Pikachu- und als Evoli-Ausführung. Verkaufsstart ist im 16. November. Spieler können die Kanto-Region der Pokemon-Welt erkunden, Pokemon fangen, trainieren und in Duellen gegeneinander antreten lassen. Spieler können auch zu zweit auf Pokemon-Pirsch gehen. Wer auch "Pokemon Go" spielt, kann beide Titel miteinander verknüpfen und dann etwa gefangene Pokemon in das Konsolenspiel übertragen.

Bereits verfügbar ist "Pokemon Quest". Hier können Spieler mit drei Pokemon durch die Klötzchenwelt Tumblecube Island ziehen und diverse Abenteuer erleben. Das Spiel lässt sich im Nintendo eShop herunterladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare