Platz 1

Von wegen Netflix: Dieser Streaming-Dienst verfügt über die besten Serien

+
Netflix hat überhaupt nicht das hochkarätigste Angebot, will eine Erhebung ergeben haben.

Netflix hat in der Streaming-Branche in vielerlei Hinsicht die Nase vorn - aber die Konkurrenz holt auf. So hat nun ein anderer Dienst die besten Serien in petto.

"Stranger Things", "Tote Mädchen lügen nicht", "Haus des Geldes" - all diese Serien bescheren Netflix zahlreiche Zuschauer und werden fleißig in sozialen Netzwerken diskutiert. Da scheint es für viele außer Frage zu stehen, dass Netflix bisher das beste Streaming-Angebot auf dem Markt hat. Doch das täuscht: Laut einer Studie hat ein anderer Dienst den Platzhirsch bereits in Sachen Qualität überholt.

Netflix vom Thron gestoßen: Dieser Streaming-Dienst bietet die bestbewerteten Serien

Laut einer Datenerhebung der Streaming-Suchmaschine Reelgood bietet nämlich der amerikanische Konkurrent Hulu die bestbewerteten Serien nach IMDb. In der Studie wurden in den USA verfügbare Streaming-Dienste - also Netflix, Amazon Prime, HBO, Hulu und Showtime - direkt miteinander verglichen und überprüft, wer die hochkarätigsten Serien in petto hat. Infrage kamen Serien, die mindestens eine Bewertung von 8 von 10 möglichen Punkten hatten. Dabei schnitt Hulu am besten ab: Die Plattform stellt unter anderem "The Handmaid's Tale" und "Fargo" zur Verfügung.

Auch interessant: Netflix, Amazon Prime & Co.: Alles Wissenswerte zu den Streaming-Diensten.

Auch an der Auswahl "hapert" es: Dieser Streaming-Dienst hat das größte Angebot

Auch bei der Größe der Auswahl hat Netflix längst nicht das beste Angebot, wie die Erhebung hervorbrachte. Demnach geht Amazon Prime Video mit 2.317 Serien als Gewinner hervor, während Netflix mit 1.966 Serien den zweiten Platz bekommt. Dahinter liegt ganz knapp auf dem 3. Platz Hulu mit 1.931 Serien. Letzteren Streaming-Dienst gibt es allerdings nur in den USA. Zudem dürften die Streaming-Dienste von Disney und Warner, die in den nächsten Monaten starten, bald für viel Wirbel auf dem Markt sorgen.

Lesen Sie auch: Netflix-Hammer: Gibt es wegen Disney+ bald kein Binge-Watching mehr?

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare