Inhaltsangabe

Kinostart am 5. April 2018: Das Mädchen aus dem Norden

Nach einer Romanvorlage von Katarzyna Bonda kommt "Das Mädchen aus dem Norden" am 5. April 2018 in die Kinos. Hier finden Sie einen Überblick über die Handlung.

Der Film von Amanda Kernells erzählt eine Geschichte von Aufbruch, von Anderssein, Toleranz und von Rückkehr.

Das Mädchen aus dem Norden: Handlung

Elle Marja ist 14 Jahre alt und stammt aus dem Volk der Samen. Sie lebt im Jahr 1930 in Schweden - und sie hat einen Traum: Sie möchte einmal selbstständig und frei sein und als Rentierzüchterin arbeiten. Bevor sie ihren Traum verwirklichen kann, muss sie aber zusammen mit ihrer Schwester ein Internat in Lappland besuchen.

Weil die Samen mit vielen Vorurteilen zu kämpfen haben, versucht sich Elle Marja anzustrengen, ihrer Lehrerin zu gefallen und ihre Anerkennung zu bekommen. Dadurch möchte sie ihrem Traum näher kommen. Doch bei einer Untersuchung in der Schule findet sich das Mädchen in einer höchst erniedrigenden Situation wieder.

Nach diesem Erlebnis hat die 14-Jährige den Entschluss gefasst: Sie wird von zuhause weggehen, ihre Familie verlassen und in der Stadt Uppsala auf eigenen Beinen stehen.

Das Mädchen aus dem Norden: Darsteller

  • Lene Cecilia Sparrok spielt Elle Marja
  • Hanna Alström spielt Lehrerin
  • Malin Crépin spielt Elise
  • Mia Erika Sparrok spielt Njenna
  • Maj Doris Rimpi spielt Christina / Elle Marja
  • Julius Fleischanderl spielt Niklas
  • Olle Sarri spielt Olle
  • Andreas Kundler spielt Gustav

Sehen Sie sich hier den Trailer von "Das Mädchen aus dem Norden an"

sca

Rubriklistenbild: © Youtube / KinoCheck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare