Neues Update

Mac und Windows haben Hilfen für Fehlsichtige

+
Mit dem neuen Update finden Fehlsichtige bei Windows 10 Farbfilter für Rot-, Grün- und Blausehschwäche. Auch Apple bietet spezielle Bedienhilfen an. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Für Menschen mit einer Rot-Grün-Sehschwäche sind Darstellungen am PC manchmal eine große Herausforderung. Nun haben Apple und Windows die Einstellungen um Farbfilter für Fehlsichtige erweitert.

Berlin (dpa/tmn) - Wer eine Farbenfehlsichtigkeit wie die Rot-Grün-Sehschwäche hat, kann sich die Arbeit am PC-Bildschirm erleichtern. Windows 10 bietet bestimmte Farbfilter für Rot-, Grün- und Blausehschwäche an.

In den Einstellungen lassen sich die nötigen Optionen unter "Erleichterte Bedienung" und "Farbfilter" finden. Für Farbenblindheit gibt es auch einen Graustufenmodus.

Mac-Nutzer können Graustufen unter "Systemeinstellungen" - "Bedienungshilfen" und dann "Display" aktivieren. Neben "Graustufen verwenden" gibt es dort auch die Option "Farben umkehren", die bei einer Sehschwäche unter Umständen Verbesserungen bringt.

Windows-Support zu Farbfiltern

Apple-Support zu Farben umkehren und Graustufen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare