Überraschendes Ergebnis

So viele Menschen kaufen Klamotten nur zum Posen auf Instagram - und senden sie zurück

+
Zu einem Selfie gehört für viele mittlerweile auch, dass stets ein neues Outfit geboten wird - was zu einem skurrilen Trend führt.

Einmal Tragen und dann zurückschicken: Dass manche Instagrammer so mit ihren Outfits verfahren, haben Sie sich vielleicht gedacht - aber wie viele sind es wirklich?

Shopping kann ganz schön ins Geld gehen - das denken sich wohl auch einige Instagrammer, die gerade mit ihren täglich neuen Outfits von sich Reden machen. Deshalb scheint sich wohl eine nicht allzu unbekannte Masche immer mehr zu verbreiten: Wo man früher noch Kleidung im Laden kaufte und nach einer wilden Partynacht wieder zurückgab, machen sich viele nun den Online-Handel zunutze, um Ware nach einmal Posen für das neue Selfie wieder zurückzuschicken.

Studie findet heraus: Diese Leute bestellen am ehesten neue Outfits für ein Selfie

Eine Studie im Auftrag des britischen Kreditkarten-Anbieters Barclaycard befragte nämlich 2.002 britische Erwachsene dazu und kam zu dem Ergebnis: Fast jeder Zehnte (neun Prozent) verfährt tatsächlich auf diese Weise, um an den Instagram-Schnappschuss zu kommen.

Was überraschend ist: Besonders unter den 35- bis 44-Jährigen ist diese Masche mit 17 Prozent weit verbreitet. Die eigentliche Instagram-Zielgruppe von 20- bis 30-Jährigen scheint sich hier zurückzuhalten. Obendrein wurden Teenager unter 18 Jahren in der Studie gar nicht berücksichtigt.

Auch interessant: Instagram testet neues Feature: Können Freunde bald in Videos markiert werden?

Ebenfalls für Verwunderung sorgt die Tatsache, dass es mit zwölf Prozent sogar mehr Männer als Frauen (sieben Prozent) sind, die so an ihre Selfies kommen. Als Begründung gaben diese an, sich dafür zu schämen, das gleiche Outfit zweimal zu tragen. Zudem würden Männer mit 114 Pfund (128 Euro) im Monat auch mehr für ihre Kleidung ausgeben als die Damen der Schöpfung mit 90 Pfund (101 Euro).

Kennen Sie diesen Instagram-Trend schon? Das Posieren mit "Barbie-Füßen".

fk

Kamera-Tuning fürs Smartphone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare