Spiele-Übersicht

"F1 2019" und "Super Mario Maker 2": Diese Spielekracher kommen im Juni auf PC, PS4 und Xbox

+
Bereits Ende Juni können sich Spieler wieder ins virtuelle Formel-1-Cockpit setzen.

Die Formel 1 ist schon im vollen Gange und Fans dürfen im Juni auch endlich wieder hinters Lenkrad. Auf welche Spiele Sie sich noch freuen können, verraten wir Ihnen hier.

Im Juni locken hohe Temperaturen und Sonnenschein viele raus ins Grüne, aber auch für alle, die lieber zocken, bietet der Monat einigen Spaß. Freuen können sich PC- und Konsolenspieler unter anderem auf die Rennsimulation "F1 2019", den Jump'n'Run-Level-Editor "Super Mario Maker 2" und das Rollenspiel "Warhammer: Chaosbane".

Hamilton oder Vettel? Auf Titeljagd in "F1 2019"

Früher als gewohnt, dürfen Spieler dieses Jahr hinter das Steuer der neuen Formel-1-Wagen. Codemasters hat den Release von "F1 2019" nach vorne gezogen. Neben den aktuellen Teams und Fahrerpaarungen enthält der neueste Teil der Rennsimulation erstmals auch die Formel-2-Weltmeisterschaft – mit allen Teams und Fahrern. Spieler können sich dann im Karrieremodus von der Formel 2 hochkämpfen und sich in einem Formel-1-Cockpit beweisen.

"F1 2019" erscheint am 28. Juni 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

Eigene Level erstellen: "Super Mario Maker 2"

Auf der Wii U wurde "Super Mario Maker" 2015 zum großen Hit. Vier Jahre später bringt Nintendo den Nachfolger "Super Mario Maker 2" auf die Switch. Spieler können in dem Spiel eigene Level bauen, die der beliebte Klempner Mario bewältigen muss. Neu im zweiten Teil sind weitere Bauelemente wie Schalter, Schlangenblöcke oder Greifarme.

Zudem gibt es neue Gegner und einen Koop-Modus. Wer lieber direkt drauf loshüpfen will, kann sich im neuen Story-Modus austoben. Über hundert vorgefertigte Spielabschnitte warten auf die Spieler.

"Super Mario Maker 2" erscheint am 28. Juni 2019 für die Nintendo Switch.

Jede Menge Gegner und haufenweise Loot: "Warhammer: Chaosbane"

Warhammer-Fans sollten sich im Juni nichts vornehmen. Entwickler Eko Software bringt mit "Warhammer: Chaosbane" ein Action-Rollenspiel auf PC und Konsolen. Im Stile von Diablo können Spieler als Mensch, Hochelf, Waldelf oder Zwerg durch Gegnerhorden kämpfen und ordentlich Loot sammeln.

Das Hack‘n‘Slay-Spiel führt die Gamer an ikonische Orte der Warhammer-Welt wie die verfluchte Stadt Praag oder die alte Hauptstadt des Imperums, Nuln.

"Warhammer: Chaosbane" erscheint am 4. Juni 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

Diese Spiele erscheinen im Juni 2019

Titel

Plattform

Release-Datum

Kotodama: The 7 Mysteries of Fujisawa

PC, PS4, Switch

4. Juni 2019

Warhammer: Chaosbane

PC, PS4, Xbox One

4. Juni 2019

Bloodstained: Ritual of the Night

PC, PS4, Xbox One, Switch

18. Juni 2019

25. Juni 2019 (Switch)

Crash Team Racing Nitro Fueled

PS4, Xbox One, Switch

21. Juni 2019

Judgment

PS4

25. Juni 2019

The Sinking City

PC, PS4, Xbox One

27. Juni 2019

Samurai Shodown

PS4, Xbox One, Switch

27. Juni 2019

F1 2019

PC, PS4, Xbox One

28. Juni 2019

Super Mario Maker 2

Switch

28. Juni 2019

Auch interessant: "Anno 1800" - Welchen Nutzen haben die Charakter-Items wirklich?

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare