Gameplay im Video

"Destiny 2: Forsaken" bietet exklusive Inhalte für PS4-Spieler - mit neuem Strike

Am 4. September erscheint die "Destiny 2"-Erweiterung "Forsaken", dazu teaserte Bungie nun exklusive Inhalte für PS4-Spieler an - mit Video zum neuen Strike.

Spieler, die sich die Erweiterung "Destiny 2: Forsaken" für die Playstation 4 kaufen, dürfen sich aufgrund eines Marketing-Deals über exklusive Inhalte freuen. Dies gab der Entwickler Bungie zusammen mit Sony Interactive Entertainment gestern (30. August 2018) bekannt.

"Destiny 2: Forsaken": Vier exklusive Inhalte für PS4-Spieler

Auf dem offiziellen Playstation Blog wurden die Inhalte schon mal vorgestellt: Dazu gehört eine exotische Waffe, ein neues Rüstungsset, ein Schiff und ein neuer Strike. Hier sind die Einzelheiten:

  • Das exotische Energiegewehr Wave-Splitter: Es besitzt drei Power-Level, die sich durch Sound und Laserstrahl-Dicke unterscheiden. Mithilfe von Schallwellen überhitzt es Elektronen zu einem tödlichen Energiestrahl.
  • Für Titanen, Jäger und Warlocks gibt es jeweils neue Rüstungsteile: Mimetic Saviour, Red Moon Phantom und Thorium Holt.
  • Das exklusive Schiff "Great Beyond": Es stammt aus einem unentdeckten Land, von dem noch nie jemand zurückgekehrt ist - bis jetzt.
  • Der Broodhold-Strike: In dem exklusiven Strike begeben sich Spieler in die Wirrbucht, um gegen die Brood Queen anzutreten. Sie besitzt eine physische sowie eine Schattenform, die jeweils unterschiedliche Fähigkeiten besitzen. Im Gameplay-Video können Sie sich den Strike in voller Länge ansehen.

Die Erweiterung "Destiny 2: Forsaken" erscheint am 4. September 2018 für PC, Xbox One und Playstation 4.

Auch interessant: "Assassin's Creed Odyssey": In neuer Gameplay-Demo wird Jagd auf Medusa gemacht.

Rubriklistenbild: © Twitter/PlayStation

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare