Was geht hier eigentlich vor?

"Dark"-Zuschauer höchst verwirrt: So erklärt ein Fan die großen Twists der 2. Staffel

+
Der Twist um Charlotte Dopplers Eltern war wohl einer der heftigsten in der 2. Staffel von "Dark".

Die deutsche Netflix-Produktion "Dark" beinhaltet derzeit wohl die komplexeste Story in der weiten Serien-Landschaft. Ein YouTuber erklärt die Twists der 2. Staffel.

Nicht nur in Deutschland wird fleißig "Dark" gestreamt: Auch im Ausland zeigt man sich begeistert von der komplexen Geschichte voller Zeitreisen und Zeitschleifen. Allerdings verlieren einige Zuschauer schon langsam den Faden: Ein YouTuber aus Kanada versucht deshalb ein wenig Licht ins Dunkel der zahlreichen Twists zu bringen.

"Dark" Staffel 2: Haben Sie die großen Twists verstanden? YouTuber hält Erklärungen bereit

Wer von der 1. Staffel "Dark" schon überfordert war, wird in der 2. Staffel wohl erst recht auf keinen grünen Zweig kommen. Das hält Fans aber nicht davon ab, es trotzdem zu versuchen. Daniel Whidden ist selbst Drehbuchautor kleinerer Kurzfilme und betreibt den YouTube-Kanal "Think Story", in dem er regelmäßig über Serien spricht. Sein derzeitiges Objekt der Begierde ist die deutsche Netflix-Serie, die am 21. Juni 2019 ihre 2. Staffel herausbrachte. In einigen Tweets zeigt er sich begeistert von der Geschichte in der fiktiven Kleinstadt Winden: "Ich sage es jetzt einfach mal, aber #Dark ist die beste Zeitreise-Geschichte, die ich jemals gesehen habe."

In einem YouTube-Video beschäftigt er sich mit den Twists der 2. Staffel und bereitet sie für Zuschauer verständlich auf. Hier sind seine Zusammenfassungen:

  • Der Doppler-Twist: Diese Offenbarung sorgte wohl für große Knoten in den Köpfen der Zuschauer. Polizeibeamtin Claudia Doppler wusste jahrelang nicht, wer ihre Eltern sind. In Staffel 2 kommt dann heraus: Ihr Vater ist Noah und ihre Mutter ist ihre eigene Tochter Elisabeth Doppler (!). Aber wie soll das funktionieren? Wie Whidden erklärt, ist am Ende der Staffel zu sehen, dass sich Claudia und Regina Tiedemann sowie Peter und Elisabeth Doppler im Bunker vor der Apokalypse verstecken. Dort stößt Noah zu ihnen. Es ist also davon auszugehen, dass die junge Elisabeth und der junge Noah zusammen die Apokalypse überleben, ein Paar werden und Charlotte bekommen. Aus irgendeinem bisher unbekannten Grund werden sie ihre Tochter vermutlich in die Vergangenheit schicken - wo sie dann wiederum mit Peter Doppler Elisabeth bekommt.
  • Wer ist Aleksander Tiedemann? In Staffel 2 taucht Inspektor Clausen in Winden auf, um sich mit dem Verschwinden der Kinder zu beschäftigen. Dabei hat er es besonders auf den AKW-Leiter Aleksander Tiedemann abgesehen. Wie sich herausstellt, heißt dieser eigentlich Boris Niewald und hat die Identität von Clausens Bruder Aleksander Köhler angenommen, nachdem er ihn tötete und bei der Heirat mit Regina deren Namen annahm, um weiter seine Spuren zu verwischen. Clausen wurde durch einen anonymen Tipp darauf aufmerksam gemacht. Wer hinter diesem Tipp steckt, wird sich wohl in Staffel 3 zeigen. Daniel Whidden vermutet jedoch Claudia Tiedemann dahinter.
  • Wer ist Adam? Nachdem es in Staffel 1 so schien, als wäre Noah der große Bösewicht der Serie, erfährt der Zuschauer in den neuen Folgen, dass er nur ein Gefolgsmann von Adam ist. Und Adam wiederum ist der gealterte und von Narben überdeckte Jonas. Vermutlich gab er sich selbst den Namen Adam in Anlehnung an die Geschichte von Adam und Eva aus der Bibel. Adam erklärt in Staffel 2, dass er Gott den Krieg erklären möchte - wobei Gott hier für die Zeit steht. Da die Zeit gnadenlos ist, soll sie gestoppt werden. Im Laufe der neuen Folgen bringt er sein jüngeres Ich in verschiedene Situationen, die ihm klarmachen sollen, dass sich die Vergangenheit nicht ändern lässt. So versucht er letztendlich wohl aus dem jungen Jonas den zukünftigen Adam zu formen. Seine Gegenspielerin ist die ältere Claudia Tiedemann, auch genannt der weiße Teufel, die daran glaubt, dass kleine Veränderungen möglich sind.
  • Woher kommt Martha 2? Im Finale der 2. Staffel erschießt Adam Martha, um Jonas in sein späteres Ich zu formen. Doch kurz darauf erscheint eine weitere Martha, die andeutet, aus einem Paralleluniversum zu kommen. Dazu verwendet sie ein weiteres, bisher unbekanntes Artefakt, das wohl die Reise zwischen Welten und vielleicht durch die Zeit ermöglicht. Daniel Whidden überlegt dabei, ob es sich wirklich um eine Martha aus einem Paralleluniversum handelt oder Jonas die leblose Martha dorthin mitnimmt und aus ihr dann Martha 2 wird.

Neben diesen vier Twists spricht der YouTuber "Think Story" noch weitere Punkte aus der 2. Staffel "Dark" an, die für Verwirrungen sorgten - und offenbart gleichzeitig Vermutungen, wie es weitergehen könnte. Im Video können Sie sich die Theorien selbst anhören - und entscheiden, was Sie für wahrscheinlich halten:

Lesen Sie auch: "Dark" Staffel 2: Diese sieben Memes versteht ihr besser als die Serie!

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare