Was bisher geschah

"Dark" in der Übersicht: Alles, was Zuschauer vor Staffel 2 wissen müssen

+
Wer ist mit wem verwandt? Was geschah in welcher Zeitebene? Die Netflix-Serie "Dark" fordert seine Zuschauer ziemlich heraus.

In wenigen Tagen erscheint die 2. Staffel der Netflix-Serie "Dark". Wer jetzt eine Auffrischung zu den Charakteren und Zeitebenen braucht, ist hier genau richtig.

Im Dezember 2017 erschien die 1. Staffel der deutschen Serie "Dark" auf Netflix. Schon beim Gucken der Folgen verknoteten sich jedoch bei einigen Zuschauern die Gehirnzellen. Die Serie handelt nämlich von mehreren Familien in der fiktiven Kleinstadt Winden - und das auch noch über drei Zeitebenen. So müssen sich Fans nicht nur die komplexen Beziehungen der Charaktere im Hier und Jetzt einprägen, sondern gleich über mehrere Generationen.

Da seit dem Erscheinen der 1. Staffel nun eineinhalb Jahre vergangen sind, werden sich nur die wenigsten an jedes kleine Detail erinnern können. Um ihnen den Einstieg zur 2. Staffel "Dark", die ab 21. Juni auf Netflix abrufbar sein wird, zu erleichtern, haben wir alles Wichtige zur Handlung, den Charakteren und den Zeitebenen zusammengefasst. Achtung, Spoiler!

Worum geht es in "Dark"?

"Dark" beginnt als Kriminalgeschichte, in der zwei Kinder spurlos verschwinden. Schauplatz der gesamten Handlung ist die fiktive Kleinstadt Winden. Im Laufe der Ermittlungen stellt sich jedoch heraus, dass die Fälle viel mysteriöser sind als gedacht - genauso wie alles andere, das in der Stadt und der darin lebenden Familien vor sich geht. Denn schon vor vielen Jahren verschwanden Kinder und tauchten nie wieder auf. Alles scheint sich zu wiederholen...

"Dark" auf Netflix: Das sind die Charaktere

Der komplexeste Teil von "Dark" sind vermutlich seine zahlreichen Charaktere. Anhand von ihnen lässt sich auch die Handlung am besten zusammenfassen. Vier Familien stehen im Mittelpunkt der Serie:

Familie Kahnwald:

Der introvertierte Teenager Jonas Kahnwald ist die Hauptfigur der Serie. Er lebt alleine mit seiner Mutter Hannah, nachdem sein Vater Michael sich das Leben genommen hat. Hannah versucht den Schmerz zu verdrängen, indem sie eine Affäre mit dem verheirateten Ulrich Nielsen beginnt. Allerdings beginnt es auch hier zu kriseln, nachdem Ulrichs Sohn Mikkel spurlos verschwindet. Jonas ist derweil in Ulrichs Tochter Martha verliebt, die nach den Sommerferien jedoch mit Jonas' bestem Freund Bartosz Tiedemann zusammen ist. Weiteres Mitglied der Familie Kahnwald ist Jonas' Großmutter Ines. Hannah brach nach Michaels Tod den Kontakt zu ihr ab, weil sie vermutet, dass Ines etwas vor ihr verbirgt.

Jonas Kahnwald

Familie Nielsen:

Ulrich Nielsen ist Polizeibeamter in Winden und mit Katharina verheiratet. Die beiden sind seit Schulzeiten ein Paar und haben drei Kinder: Magnus, Martha und Mikkel. Seit mehreren Jahren hat er jedoch mit Hannah Kahnwald eine Affäre, die er ebenfalls seit Schultagen kennt. Zusammen mit seiner Kollegin Charlotte Doppler untersucht er den Fall des vermissten Jungen Erich, bis sein eigener Sohn Mikkel spurlos verschwindet: Danach gerät alles außer Kontrolle und auch seine Ehe mit Katharina wird auf den Prüfstand gestellt. Tochter Martha hat zudem noch mit eigenen Problemen zu kämpfen: Sie hat Gefühle für Jonas Kahnwald, ist jedoch mit seinem selbstbewussten Freund Bartosz Tiedemann zusammen.

Martha, Magnus und Katharina Nielsen (v.l.)

Familie Doppler:

Charlotte Doppler ist Ulrich Nielsens Arbeitskollegin und mit Peter Doppler verheiratet. Ihr Ehemann hat seine Geheimnisse, doch sie versucht diese zu ignorieren. Gemeinsam hat das Paar zwei Töchter, Franziska und Elisabeth, die gehörlos ist. Peters Vater Helge Doppler ist ebenso mysteriös: Er lebt in einem Pflegeheim, von dem er immer wieder ausbricht und leidet an Demenz. Immer wieder warnt er davor, dass weitere Kinder verschwinden werden.

Charlotte und Peter Doppler.

Familie Tiedemann:

Bartosz Tiedemann ist Jonas Kahnwalds bester Freund und in einer Beziehung mit Martha Nielsen. Die Beziehung zwischen den beiden Jungs bekommt Risse, weil Jonas in Bartosz Freundin verliebt ist. Aber auch Bartosz Mutter Regina Tiedemann hat mit Problemen zu kämpfen: Sie leitet ein kleines Hotel in Winden, doch die Gäste bleiben aus. Ihr Ehemann Aleksander leitet das Kernkraftwerk in Winden, welches seit den 1950ern für Arbeitsplätze in der Stadt sorgt. Die seltsamen Geschehnisse in Winden scheinen in irgendeiner Weise mit diesem Kernkraftwerk in Verbindung zu stehen.

Bartosz Tiedemann

Neben den vier wichtigsten Familien spielen zwei weitere mysteriöse Charaktere eine Rolle: Ein Unbekannter, der sich ein Zimmer in Regina Tiedemanns Hotel nimmt und einer geheimem Mission nachzugehen scheint, die mit den verschwundenen Kindern zusammenhängt.

Und Noah, ein Priester, der sich im Hintergrund aufhält und offensichtlich mehr über die Vorfälle in Winden weiß, als alle anderen - wenn er nicht selbst sogar dahinter steckt.

https://in33years.tumblr.com/post/169234703661/dark-family-tree

Auch interessant: Netflix gibt erste kleine Einblicke in die zweite Staffel von "Dark".

"Dark" auf Netflix: Die verschiedenen Zeitebenen

Als wären die Beziehungen zwischen den Charaktere nicht schon komplex genug, werden in "Dark" innerhalb kürzester Zeit zwei weitere Zeitebenen eingeführt. Die Haupthandlung findet im Jahr 2019 statt und beginnt mit Michael Kahnwalds Suizid am 21. Juni 2019 (der Starttermin der 2. Staffel dürfte also kein Zufall sein). Weiterhin verfolgen wir nun die Geschichte der Familien in Winden in den Jahren 1953 und 1986. Auch in diesen Jahren verschwanden in der Kleinstadt mehrere Kinder. Alle 33 Jahre scheint sich dies zu wiederholen.

Aber wie sind diese drei Zeitebenen miteinander verbunden? In den Windener Höhlen versteckt sich ein Wurmloch, durch das Bewohner der Stadt in eine der Zeitebenen reisen können. Allerdings kommen nur wenige hinter dieses Geheimnis und zudem lässt sich nicht kontrollieren, in welcher Zeitebene man landet.

Wie dieses Wurmloch entstanden ist und ob sich der Kreislauf beenden lässt, sind zwei der Hauptfragen, mit der sich die Serie beschäftigt. Jedoch scheint das Kernkraftwerk, zu dem nur wenige Zutritt bekommen, damit in Verbindung zu stehen. Das müssen Zuschauer zu den Zeitebenen wissen:

Die wichtigsten Ereignisse im Jahr 2019:

  • Zu den wichtigsten Ereignissen im Jahr 2019 gehört das Verschwinden von Mikkel Nielsen, dem elfjährigen Sohn von Ulrich und Katharina. Der Junge verschwindet in der Nähe der Windener Höhlen als einige Teenager der Stadt - unter anderem Jonas, Martha und Magnus - sich auf die Suche nach dem vermissten Erich machen.
  • Wenige Tage später findet sich die Leiche eines Jungen im Wald, der Kleidung aus den 80er Jahren trägt - wie sich herausstellt, handelt es sich bei ihm um Ulrichs Bruder Mads, der 1986 verschwunden war. Allerdings ist der Junge zu diesem Zeitpunkt nur wenige Stunden tot.
  • Der Unbekannte nimmt sich ein Zimmer in Regina Tiedemanns Hotel. Ein Blick in sein Zimmer verrät, dass er die Puzzleteile aller Geschehnisse in Winden zusammenfügen will.
  • Jonas hat in der Zwischenzeit einen Brief erhalten, der die Umstände zum Tod seines Vaters aufklärt: Michael erklärt in dem Brief, dass er der Junge Mikkel ist, der vor Kurzem verschwunden ist. Er sei durch die Zeit ins Jahr 1986 gereist und habe dort ein neues Leben mit Hannah begonnen - was Jonas' Flamme Martha zu seiner Tante macht.
  • Jonas reist selbst ins Jahr 1986, um Mikkel zurückzuholen, wird jedoch von dem Unbekannten gestoppt. Später stellt sich heraus, dass es sich bei dem Unbekannten um Jonas' älteres Ich handelt, der durch die Zeit reist und versucht den Kreislauf zu stoppen.

"Dark" Staffel 2: Diese sieben Memes versteht ihr besser als die Serie.

Die wichtigsten Ereignisse im Jahr 1986:

  • Mikkel Nielsen findet sich nach seinem Verschwinden im Jahr 2019 im Jahr 1986 wieder. Mit einem gebrochenen Bein landet er im Krankenhaus, wo sich die Krankenschwester Ines (Jonas' Großmutter im Jahr 2019) seiner annimmt. Zudem lernt er die junge Hannah kennen und freundet sich mit ihr an.
  • In dieser Zeitebene lernt der Zuschauer zudem den jungen Ulrich und die junge Katharina kennen, die erst seit kurzem ein Pärchen sind. Hannah ist damals schon heimlich in Ulrich verliebt und behauptet vor der Polizei, er habe Katharina vergewaltigt.
  • Ulrichs Bruder Mads ist zu diesem Zeitpunkt gerade erst verschwunden.
  • Claudia Tiedemann, Reginas Mutter, ist Leiterin des Kernkraftwerks und wird von ihrem Vorgänger Bernd in dessen Geheimnisse eingeweiht. Vom Gelände des Kernkraftwerks aus gibt es einen Zugang zu den Windener Höhlen, in denen sich Unmengen von nuklearem Abfall befinden. Sie beauftragt Aleksander, den Freund ihrer Tochter, eine Tür einzubauen, um den Atommüll zu verstecken.
  • Helge arbeitet als Putzkraft im AKW und ist an den Verschwinden von Mads Nielsen und anderen Kindern beteiligt. Er fungiert dabei als Noahs Handlanger, zu dessen Beweggründen bisher nur wenig bekannt ist. Gemeinsam experimentieren sie mit Zeitreisen: Die Kinder sind dabei die Versuchskaninchen.

Die wichtigsten Ereignisse im Jahr 1953:

  • Die vermissten Kinder Erich Obendorf und Yasin Friese aus dem Jahr 2019 tauchen hier tot und mit ausgebrannten Augen auf dem Gelände des zukünftigen Kernkraftwerks auf.
  • Ulrich Nielsen gelangt auf der Suche nach seinem Sohn Mikkel über das Wurmloch ins Jahr 1953 und attackiert dort Helge Doppler, als dieser noch ein kleiner Junge ist. Ulrich vermutet, dass dessen älteres Ich seinen Sohn Mikkel entführte und versucht dies somit zu verhindern. Bartosz' Urgroßvater Egon Tiedemann ist Polizeibeamter zu dieser Zeit und nimmt Ulrich daraufhin fest. Zudem vermutet er, dass Ulrich hinter den anderen toten Kindern steckt.

Mehr zum Thema: Nicht nur für Sommer-Muffel - die besten neuen Juli-Serien bei Netflix.

"Dark": Das ist die Ausgangslage in Staffel 2

Die 1. Staffel endet mit einigen Charakteren, die sich in anderen Zeitebenen befinden. Ulrich Nielsen sitzt nach seiner Festnahme im Jahr 1953 fest, während seine Kollegin Charlotte Doppler ein Bild von ihm in einer Zeitung aus dem Jahr 1953 findet. Sie scheint nach und nach dahinter zu kommen, dass Menschen in der Stadt in der Zeit reisen.

Ulrich Nielsen findet sich zum Ende der 1. Staffel im Jahr 1953 wieder.

Der alte Helge Doppler erinnert sich an seine vergangenen Taten und reist aus dem Jahr 2019 zurück ins Jahr 1986, um sich selbst aufzuhalten. Dabei verursacht er einen Autounfall mit seinem jüngeren Ich, wobei dieses überlebt, sein älteres Ich jedoch stirbt.

Jonas hingegen befindet scheint sich zum Ende der Staffel in einer völlig anderen Zeitebene. Es scheint sich um eine dystopische Landschaft in der Zukunft zu handeln - geht man nach dem Rhythmus von 33 Jahren, könnte es das Jahr 2052 sein. Andere Theorien besagen jedoch, dass es sich um das Jahr 2019 handelt, dass durch den Eingriff von Zeitreisenden verändert wurde.

Claudia Tiedemann entpuppt sich ebenfalls als Zeitreisende: Ihr älteres Ich taucht im Jahr 2019 (vermeintlich) aus der Zukunft auf und will die Zeit gerade rücken. Sie wird als Gegenspielerin zu Noah portraitiert, der behauptet, sie wolle das Zeitreisen für sich beanspruchen.

Lesen Sie auch: "Dark" Staffel 2: Wird die Netflix-Serie vorzeitig beendet?

Diese zehn Serien heizen Zuschauern 2019 ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare