1. come-on.de
  2. Leben
  3. Buchtipps

Sechs Bücher, die sich perfekt eignen, um dem tristen Winterwetter zu entfliehen: Meine Buchtipps

Erstellt:

Von: Jessica Bradley, Sven Trautwein

Kommentare

Der Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um es sich mit einem guten Buch gemütlich zu machen. Sechs Titel versprechen gute Unterhaltung für die nasskalte Jahreszeit.

Hinweis an unsere Leser: Bei einem Kauf über die enthaltenen Links erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Der Winter naht mit großen Schritten. Die Sommer-Buchtipps boten viel Abwechslung. Die Temperaturen sinken und es gibt nichts Gemütlicheres, als ein Buch auf dem Sofa zu lesen. Schön eingekuschelt in eine Decke. Kaffee oder Tee dazu. Hier kommen unsere ganz individuellen sechs Buchtipps – Klassiker und Neuerscheinungen gleichermaßen:

Isabel Allende „Violeta“

Cover zu „Violeta“ von Isabel Allende
„Violeta“ von Isabel Allende © Suhrkamp

An einem stürmischen Tag des Jahres 1920 kommt sie zur Welt, jüngste Schwester von fünf übermütigen Brüdern, Violeta del Valle. Die Auswirkungen des Krieges sind noch immer spürbar, da verwüstet die Spanische Grippe bereits ihre südamerikanische Heimat. Zum Glück hat der Vater vorgesorgt, die Familie kommt durch, doch schon droht das nächste Unheil, die Weltwirtschaftskrise wird das vornehme Stadtleben, in dem Violeta aufwächst, für immer beenden, die del Valles ziehen sich ins wild-schöne Hinterland zurück. Dort wird Violeta volljährig, und schon steht der erste Verehrer vor der Tür ... Violeta erzählt uns selbst ihr Leben, am Ende ihrer Tage schreibt sie ihrem geliebten Enkel einen langen Brief - sie schreibt von ihren halsbrecherischen Affären, den Jahren der Armut, von schrecklichen Verlusten und tiefempfundener Freude, von historischen Vorkommnissen, die ihr Leben geprägt haben: von dem Kampf für die Rechte der Frauen, dem Aufstieg und Fall von Tyrannen und von zwei schrecklichen Pandemien.

Suhrkamp

Isabel Allende gehört weltweit zu den beliebtesten Autorinnen. Millionenfach verkaufte Bücher und Übersetzungn in mehr als 40 Sprachen. 2018 wurde sie für ihr Lebenswerk mit der „National Book Award Medal for Distinguished Contribution to American Letters“ ausgezeichnet. Auch „Violeta“ ist ein toller Roman und ein vielschichtiges Porträt einer außergewöhnlichen Frau. Hier geht es zur Besprechung.

Isabel Allende „Violeta“

Aus dem Spanischen von Svenja Becker

2022, Suhrkamp ISBN-13 978-3-518-43016-3

Preis: Hardcover 26 €, E-Book 21,99 € , 400 Seiten (abweichend vom Format) – Jetzt bestellen (werblicher Link)

Heiko von Tschischwitz „Die Welt kippt“

Cover zum Roman „Die Welt kippt“ von Heiko von Tschischwitz
Heiko von Tschischwitz „Die Welt kippt“ © List

Wie weit würdest du gehen, um die Welt zu retten? Tessa Hansen hat ihr Leben dem Kampf gegen die Klimakatastrophe verschrieben. Als sie die Silicon ValleyInvestorin Shannon O‘Reilly kennenlernt, findet sie in dieser wider Erwarten eine Gleichgesinnte. Doch Tessa erkennt bald, dass Shannon keine Skrupel hat, wenn es darum geht, das Klima zu schützen ... Unterdessen treibt China ein eigenes Vorhaben gigantischen Ausmaßes voran, das die handlungsunfähigen westlichen Demokratien vor Rätsel stellt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und bald muss sich Tessa die Frage stellen, was sie bereit ist, für ihre Überzeugungen zu opfern.

List

Aktueller könnte ein Roman kaum sein, den ich gerne in die Kategorie „Cli-Fi“ (Climate Fiction) einordnen möchte. Was es aus wissenschaftlicher Sicht bedeutet, wenn sich die Welt weiter erhitzt, gibt es hier in diesem Sachbuch „3 Grad mehr“ nachzulesen. Wie es spannend in einen Roman verpackt werden kann, zeigt Heiko von Tschischwitz eindringlich.

Heiko von Tschischwitz „Die Welt kippt“

2022 List, ISBN-13 978-3-471-36053-8

Preis: Taschenbuch 16,99 €, E-Book 4,99 €, 472 Seiten (abweichend vom Format) – Jetzt bestellen (werblicher Link)

Elizabeth George „Was im Verborgenen ruht“

Cover zum Krimi „Was im Verborgenen ruht“ von Elizabeth George
Elizabeth George „Was im Verborgenen ruht“ © Goldmann

Als die Polizistin Teo Bontempi nach einer schweren Verletzung nicht mehr aus dem Koma erwacht, weist alles auf einen Mordanschlag hin. Weil Teo zuletzt vor allem in der nigerianischen Gemeinde Nord-Londons ermittelte, beginnt Detective Superintendent Thomas Lynley auch genau dort mit der Suche nach dem Täter. Zusammen mit DS Barbara Havers taucht er in eine Welt ein, die nichts mit dem privilegierten britisch-bürgerlichen Leben, wie es Lynley bisher kannte, gemein zu haben scheint. Eine Welt, in der Schweigen und Unverständnis mehr als sonst ihre Arbeit behindern. Zumal auch Teo selbst nicht nur ein Geheimnis zu verbergen hatte ...

Goldmann

Die Kriminalromane von Elizabeth George haben mich vom ersten Band an in ihren Bann gezogen. Mittlerweile ist der 21. Band rund um Thomas Lynley erschienen. Auch dieses Buch hat wieder den George-typischen Spannungsbogen, den sie mit der Reihe begründet hat. Für Fans britischer Krimis eine klare Kaufempfehlung. Hier geht es zur Besprechung.

Elizabeth George „Was im Verborgenen ruht“

2022, Goldmann ISBN-13 978-3-442-31620-5

Preis: Hardcover 26 €, E-Book 25,99 €, 800 Seiten (abweichend vom Format) – Jetzt bestellen (werblicher Link)

Anna Woltz „Nächte im Tunnel“

Cover zum Jugendroman „Nächte im Tunnel“ von Anna Woltz
Jugendroman „Nächte im Tunnel“ von Anna Woltz © Carlsen

Wir drei haben alles überstanden. Die Bomben, die Brände, die Nächte. Wir sind noch da. Unser Leben fängt gerade erst an. London, September 1940. Fast jede Nacht wird die Stadt bombardiert. Ella und ihr kleiner Bruder Robbie suchen Schutz in den weitverzweigten Tunneln der U-Bahn. Wie Sardinen liegen die Menschen dort unten dicht an dicht auf dem Boden. Auch Jay ist darunter, der sich ganz allein durchschlägt, und Quinn, die vom Landsitz ihrer Eltern abgehauen ist, um im Krankenhaus zu helfen. Nach und nach erzählen sich die vier von ihrem Leben und ihren Hoffnungen für die Zukunft. Sie werden zu einer eingeschworenen Gemeinschaft, die auch dann nicht zerbricht, als das Schlimmste passiert. Denn das Leben fängt gerade erst an.

Carlsen

Anna Woltz schafft eindringliche Figuren, die einem sofort ans Herz wachsen. So auch in „Nächte im Tunnel“. Ihre Protagonistin ist stark und stets zuversichtlich in einer dunklen Zeit. Ein Buch, das zu Herzen geht. Der Jugendroman wurde mit dem LUCHS-Preis ausgezeichnet.

Anna Woltz „Nächte im Tunnel“

Aus dem Niederländischen von Andrea Kluitmann

2022, Carlsen, ab 14 Jahren, ISBN-13 978-3-551-58474-8

Preis: 224 Seiten – Jetzt bestellen (werblicher Link)

Herman Melville „Moby Dick“ – a Graphic Novel

Das Cover des Klassikers von Herman Melville „Moby Dick“ – a Graphic Novel
Cover Herman Melville „Moby Dick“ – a Graphic Novel © Splitter Verlag

Der Klassiker von Herman Melville wurde von Bill Sienkiewicz zu einer Graphic Novel adaptiert. Wunderschöne, teils düstere Illustrationen, die durch die bekannte Geschichte begleiten. Für alle geeignet, die die Geschichte um den weißen Wal und Kapitän Ahab lieben und die, die die Geschichte toll fanden, aber ihnen zu ausschweifend war. Auf wenigen Seiten wird „Moby Dick“ nacherzählt. Genau das richtige für verregnete Herbsttage.

Dem Ruf des Meeres folgend, beschließt Ismael, auf Walfang zu gehen. Gemeinsam mit dem Wilden Queequeg schifft er sich auf der Pequod ein, deren Kapitän, ein Mann namens Ahab, weithin berüchtigt ist. Denn Ahab folgt nur einer einzigen Obsession, einem weißen Wal, der ihm einst ein Bein abriss. Für diesen Wal ist er bereit, bis in die Hölle selbst zu reisen und seine Mannschaft dorthin mitzunehmen… Mit seiner Fassung von Melvilles Meisterwerk »Moby Dick« beweist der legendäre Zeichner Bill Sienkiewicz seinerseits eine unerreichte Meisterschaft der Neunten Kunst. Scheinbar spielerisch oszilliert er zwischen Karikatur und Realismus, zwischen Montagetechnik und Schraffur und verleiht seiner Reduktion des literarischen Stoffes einen unwiderstehlichen Sog.

Splitter Verlag

Herman Melville „Moby Dick“ – a Graphic Novel

2021, Splitter Verlag, ISBN 13-978-3-967-92167-0

Preis: gebundenes Buch 16 €, Seitenzahl: 48 Jetzt bestellen (werblicher Link)

Stephen King „Billy Summers“

Das Cover des Thrillers „Billy Summers“ von Stephen King
Cover „Billy Summers“ Stephen King © Heyne Verlag

Auch wenn der Titel „Billy Summers“ eher an den Sommer erinnert, so passt der Titel doch auch wunderbar in den Herbst. Viele sind Horrorromane vom Autor Stephen King gewohnt, doch diesmal überrascht er mit einem Thriller. Lesenswert für alle, die auch mal andere Seiten und Geschichten des bekannten Schriftstellers lesen mögen. Für eingefleischte Fans ein Must-have.

Billy ist Kriegsveteran und verdingt sich als Auftragskiller. Sein neuester Job ist so lukrativ, dass es sein letzter sein soll. Danach will er ein neues Leben beginnen. Aber er hat sich mit mächtigen Hintermännern eingelassen und steht schließlich selbst im Fadenkreuz. Auf der Flucht rettet er die junge Alice, die Opfer einer Gruppenvergewaltigung wurde. Billy muss sich entscheiden. Geht er den Weg der Rache oder der Gerechtigkeit? Gibt es da einen Unterschied? So oder so, die Antwort liegt am Ende des Wegs.

Heyne Verlag

Stephen King „Billy Summers“

2021, Heyne Verlag, ISBN 13-978-3-453-27359-7

Preis: gebundenes Buch 26 €, E-Book 15,99 €, Seitenzahl: 720 (abweichend vom Format) Jetzt bestellen (werblicher Link)

Auch interessant

Kommentare