Schon wieder passiert!

Trotz Autopilot: Tesla Model 3 prallt in Kurve gegen Baum – doch was ist mit dem Alarm los?

Das Tesla Model 3 kommt trotz aktiviertem Autopilot von der Straße ab.
+
Die Beifahrerin filmt, wie das Tesla Model 3 trotz aktiviertem Autopilot von der Straße abkommt.

Ein Tesla ist mitsamt Fahrer und Beifahrer von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Diesmal allerdings in China. Doch haben diese gar nichts falsch gemacht?

China – Die Negativ-Schlagzeilen über den Tesla-Autopiloten reißen einfach nicht ab: In den vergangenen Monaten berichten Medien um die Probleme mit dem einst so verheißungsvollen teilautonomen Fahrassistenzsystem des US-Elektroautoherstellers. Eigentlich wurde es bei seinem Erscheinen von Tesla-CEO Elon Musk (49) als der nächste Schritt in die Zukunft der Mobilität angekündigt. Doch nun hagelt es dafür von allen Seiten harsche Kritik.

Nun sorgt ein erneutes Unfall-Video aus China im Netz für Wirbel, das auf dem Twitter-Pendant Weibo hochgeladen wurde und vielleicht sogar den Hergang früherer Unfälle rekonstruieren könnte. Denn auch hier ist der Fahrer eines Tesla Model 3 mitsamt Insassin in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. In dem 23 Sekunden andauernden Video aus dem Cockpit des Wagens ist genau zu sehen, was passiert ist. Die komplette Geschichte lesen Sie auf 24auto.de. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare