Freude am Fahren

Der BMW i3 ist da!

Der BMW i3 ist da!
1 von 8
Der BMW i3 feiert Weltpremiere in New York, London und Peking. Das erste Elektro-Serienfahrzeug ist 3,99 Meter lang, 1,77 Meter breit und 1,55 Meter hoch. Vier Personen haben im Stromer aus Karbon Platz.
Der BMW i3 ist da!
2 von 8
In der Basisversion soll der BMW i3 in Deutschland ab 34.950 Euro zu haben sein.
Der BMW i3 ist da!
3 von 8
Für Freude am Fahren sorgen im BMW i3 170 PS (125 kW). Der kompakte Wagen beschleunigt mit der Kraft aus der Lithium-Ionen-Batterie aus dem Stand in 3,7 Sekunden auf Tempo 60. 100 Stundenkilometer in 7,2 Sekunden. Höchstgeschwindigkeit 150 km/h. 
Der BMW i3 ist da!
4 von 8
Die Reichweite vom BMw i3 liegt zwischen 130 bis 160 Kilometern. Das Aufladen ist an einer Haushaltssteckdose oder an einer öffentlichen Ladestation möglich.
Der BMW i3 ist da!
5 von 8
Der BMW i3 kommt auch mit einem Range-Extender, einem 34 PS starken Zweizylinder, kann der Fahrradius sogar bis auf 300 Kilometer ausgedehnt werden.
Der BMW i3 ist da!
6 von 8
Raunkomfort im BMW i3, aber ohne viel Schnickschnack.
Der BMW i3 ist da!
7 von 8
Die Türen öffnen sich beim BMW i3 wie bei einem Rolls-Royce oder Opel Meriva gegenläufig.
Der BMW i3 ist da!
8 von 8
Das Display im Cockpit informiert über Fahrfunktion, Stromverbrauch, Klimaeinstellungen, Audiosystem sowie Navigation.
  • schließen

BMW i3 Weltpremiere in New York, London und Peking. Das Elektroauto soll in der Basisversion in Deutschland 34.950 Euro kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare