Fragwürdige Automodelle

Autonamen-Fails: Die größten Pannen – was die Modellbezeichnungen tatsächlich bedeuten

Audi E-Tron, Mitsubishi i-MIEV, Toyota MR2 und Mitsubishi Pajero
+
Doppeldeutigkeiten und Sprachbarrieren: Das sind die größten Autonamen-Fails. (Symbolbild)

Die Ureinwohner Amerikas können über den Jeep Cherokee gar nicht lachen. Franzosen über Audis Elektroautos umso mehr. Und der Name des Mitsubishi Pajero ist bekanntermaßen ziemlich zweideutig.

München – Ein gutes Auto zu konstruieren, ist die eine Sache. Ihm einen wohlklingenden Namen zu geben, die andere. Die Geschichte des Automobils ist voll von gescheiterten, peinlichen oder skurrilen Benennungsversuchen. Teils politisch fragwürdig, teils unbeholfen oder einfach nur lustig. Dass die Modell-Terminologie auch heute noch ein Minenfeld sein kann, zeigen jede Menge Beispiele der Automobilgeschichte. Unter den doppeldeutigen Namen finden sich unter anderem der Audi E-Tron, der Toyota MR-2 oder auch der Mitsubishi Pajero*. *24auto.de is Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare